VHS-Programm für 2020

Von chinesischer Sprache bis zur veganen Küche

+
Anna Katharina Bechtoldt (links), Thomas Hermenau und Lisa Blankenhorn stellen das Programm vor.

Syke – Das Programmheft ist 288 Seiten dick. Darin gibt es reichlich Informationen zu 923 Kursen. Das aktuelle Angebot der Kreisvolkshochschule ist bunt und pendelt variantenreich zwischen Yoga, Chinesisch und veganem Kochen. Der Semesterauftakt 2020 startet am 1. Februar.

Das neue Programm präsentierte der pädagogische Leiter Thomas Hermenau gut gelaunt, immerhin mit zusätzlich 16 Kursen gegenüber dem Vorjahr. Hermenau erwartet noch Zuwachs, „so dass wir knapp unter 1 000 Kursen liegen werden.“

Hermenau kann auf ein junges Team setzen. Zwei neue Fachbereichsleiterinnen sind Anna Katharina Bechtoldt und Lisa Blankenhorn. Bechtoldt kümmert sich um das Doppelressort Gesellschaft und kulturelle Bildung, Blankenhorn um Sprachen.

Bechtoldts Ressort steckt in diesem Jahr voller spannender Angebote. Etwa im Kontext mit dem Thema 75 Jahre Kriegsende. In Weyhe hat Hubert Sturm 27 Zeitzeugen interviewt. Darüber gibt es ein Buch und einen Vortrag.

In Bruchhausen-Vilsen hält Dr. Hans-Thomas Carstensen einen Vortrag über den Maler Felix Nussbaum, der 1944 in Auschwitz ermordet wurde.

Der Politologe Professor Dr. Klaus-Peter Hufer hat ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen entwickelt. In Syke wird er Interessierte schulen.

Nachhaltigkeit und Ökologie stehen beispielhaft im Mittelpunkt von zwei Vorträgen. Ingeborg Mehser berichtet in Syke über das Thema „Heute Mode – morgen Müll?“, Imke Müller-Hellmann in Diepholz über „Kleider machen Leute“. Die Autorin hat sich ein Bild in den Ländern gemacht, in denen Kleidung hergestellt wird, wie zum Beispiel Vietnam und China. Um Lebenslust geht es bei Dr. Ulrich Ellinghaus, um Musikgeschichte von Mozart bis Madonna bei Rick Guenter, um Tanzangebote für Jung und Alt bei Franziska Faust.

In Barnstorf läuft das Wort-Café. Ein Erfolgsmodell, in dem die Teilnehmer ihre Lese-, Rechen- und Schreibfähigkeiten verbessern können. Gesundheit hat auch längst im VHS-Programm seinen Platz gefunden. So gibt es drei neue Yoga-Kurse. Vegetarische oder vegane Küche stehen auf dem Plan. Ebenso wie Plastikvermeidung oder Antworten auf die Frage, was essbar ist und was nicht.

Online gibt es das Programm unter www.vhs-diepholz.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Kommentare