Syker Schützen verzichten vorerst auf Neubesetzung

Vize-Posten bleibt vakant

Der aktuelle Vorstand des Syker Schützenvereins nach den Wahlen auf der Mitgliederversammlung in Wessels Hotel. Foto: Schützenverein Syke

Syke - Von Michael Walter. Seltenen Besuch hatte am Wochenende der Syker Schützenverein: Harald Nehring war bei der Jahreshauptversammlung zu Gast. Nehring hatte jahrzehntelang ein Radio- und Fernsehfachgeschäft an der Hauptstraße betrieben. Mittlerweile ist er 99 Jahre alt und lebt die Hälfte des Jahres über am Gardasee. Es war die erste Mitgliederversammlung seit mehr als 30 Jahren, die er besuchte.

Zum 1. Juni 1952 ist Nehring Mitglied im Schützenverein geworden und in den fast 67 Jahren seitdem nicht ein einziges Mal befördert worden. Seine Schützenjacke von damals hatte er jetzt allerdings zuhause gelassen. Die müsse wohl irgendwie eingelaufen sein, meinte er augenzwinkernd.

„So ein fitter Kerl, und so ein netter Kerl“, kommentierte Vorsitzender Michael Recke hinterher. „Ich hab ihm versprochen, wenn er nächstes Jahr wiederkommt, wird er auch ganz bestimmt befördert.“

Ein bisschen was zu tun hatten die Schützen bei ihrer Mitgliederversammlung allerdings auch. Zum Beispiel mussten sie etliche Vorstandsposten neu besetzen. Darunter einen neuen Hallenwart - dazu wählten sie Werner Holle - und einen neuen Schriftführer - das wurde Detlev Marquardt. Für drei Jahre wiedergewählt wurde der amtierende Vorsitzende Michael Recke.

Nicht besetzt wurde der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden. Der bisherige Vize Sven Kobiella starb kurz vor dem Jahreswechsel. „Wir hätten es geschmacklos gefunden, jetzt so schnell einen Nachfolger zu wählen“, sagt Recke. „Seine Aufgaben werden zunächst auf mehrere Schultern verteilt. Vielleicht ernennen wir im Sommer kommissarisch einen Stellvertreter. Auf jeden Fall wird nächstes Jahr auf der Mitgliederversammlung ein neuer gewählt.“

Für die Syker Schützentage gibt es in diesem Sommer einen neuen Festwirt: Rolf Hüttemeier aus Bassum. Der bisherige Festwirt Ralf Telken hatte der Vereinsführung bereits nach dem letzten Schützenfest signalisiert, dass er die Zusammenarbeit nicht weiter fortführen wolle. „Rolf Hüttemeier richtet auch die Schützenfeste in Ristedt und bei PHL aus“, erklärt Michael Recke. „Dort haben wir ihn auch kennengelernt und angesprochen. Er betreibt in Bassum einen Gastronomieservice, der sich auf Volks- und Schützenfeste spezialisiert hat.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart gelandet

Coronavirus: China-Rückkehrer in Stuttgart gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Schwere Kollision auf B6 bei Bruchhausen-Vilsen: Drei Menschen schwer verletzt

Schwere Kollision auf B6 bei Bruchhausen-Vilsen: Drei Menschen schwer verletzt

Centre Court heißt jetzt Hermann-Uhlenwinkel-Platz

Centre Court heißt jetzt Hermann-Uhlenwinkel-Platz

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Kommentare