Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Syke - Zu einem Unfall mit einem schwerverletzten Motoradfahrer kam es am Sonntag in Syke.

Gegen 12 Uhr fuhr ein 57-jähriger VW-Polo-Fahrer aus Garbsen auf der Hannoverschen Straße in Richtung Syke, heißt es im Polizeibericht. Hinter ihm fuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Steyerberg. In Höhe des Reitvereins beabsichtigte ein vor dem Polo fahrendes Auto nach links auf einen Parkplatz abzubiegen, daraufhin bremste der VW-Fahrer ab.

Dies bemerkte der nachfolgende Motorradfahrer zu spät, fuhr auf den Polo auf und stürzte. Durch den Sturz zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Stephan Weil besucht „Pallas“-Werk in Diepholz

Ministerpräsident Stephan Weil besucht „Pallas“-Werk in Diepholz

Kinder- und Jugendkantorei Bassum begeistert mit Musical „Martin Luther“

Kinder- und Jugendkantorei Bassum begeistert mit Musical „Martin Luther“

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Kommentare