Verkaufsbude kippt auf Schienen

Heiligenfelde - Auf der Bundesstraße 6 ist es Montagnachmittag zeitweise zu Verkehrsbehinderungen wegen einer Sperrung gekommen. Ein Schausteller hatte laut Polizei gegen 14 Uhr vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit die Kontrolle über seinen Kleinlaster mit Anhänger verloren und war ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug riss ein Straßenschild und einen Leitpfosten mit.

Der Anhänger – eine Verkaufsbude für Süßigkeiten – kippte seitlich auf die parallel zur Straße verlaufenden Schienen des Kaffkiekers und musste geborgen werden. Zu diesem Zweck wurde der Verkehr zwischen Clues und Heiligenfelde für etwa 45 Minuten gesperrt; die Verkehrsteilnehmer versuchten, über Nebenstraßen an dem Unfallort vorbeizukommen.

Der Lastwagen wurde bei dem Unfall nur leicht beschädigt, der 24-jährige Fahrer aus Hannover und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Der Anhänger allerdings trug schwere Schäden vom Ausflug auf die Gleise davon.

Rubriklistenbild: © Screenshot/YouTube: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Die Angst des Furchtlosen

Die Angst des Furchtlosen

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Kommentare