Verkaufsbude kippt auf Schienen

Heiligenfelde - Auf der Bundesstraße 6 ist es Montagnachmittag zeitweise zu Verkehrsbehinderungen wegen einer Sperrung gekommen. Ein Schausteller hatte laut Polizei gegen 14 Uhr vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit die Kontrolle über seinen Kleinlaster mit Anhänger verloren und war ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug riss ein Straßenschild und einen Leitpfosten mit.

Der Anhänger – eine Verkaufsbude für Süßigkeiten – kippte seitlich auf die parallel zur Straße verlaufenden Schienen des Kaffkiekers und musste geborgen werden. Zu diesem Zweck wurde der Verkehr zwischen Clues und Heiligenfelde für etwa 45 Minuten gesperrt; die Verkehrsteilnehmer versuchten, über Nebenstraßen an dem Unfallort vorbeizukommen.

Der Lastwagen wurde bei dem Unfall nur leicht beschädigt, der 24-jährige Fahrer aus Hannover und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Der Anhänger allerdings trug schwere Schäden vom Ausflug auf die Gleise davon.

Rubriklistenbild: © Screenshot/YouTube: kreiszeitung.de

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz

Kommentare