„Verdammt dazu, gut zu sein“

Hidden Champion: Zimmerling Objekt-Innenausbau stellt schusssichere Kassen her

+
So sieht der Alltag aus: Große Trennwandelemente werden für den Transport vorbereitet. 

Syke - Von Marc Lentvogt. Es gibt Firmen, deren Produkte hat man schon tausendmal in der Hand gehabt, ohne es zu wissen. Und es gibt Firmen, die in ihrer Branche eine wichtige Rolle spielen, ohne dass es bekannt wäre. Syke hat von beiden eine ganze Menge. Ein paar dieser „Hidden Champions“ möchten wir in dieser Reihe vorstellen.

Die Schiebetür ist seit Jahren auf dem Vormarsch – bei Schränken, zunehmend aber auch in der Raumtrennung. Mit den Schiebetüren hat sich auch das Geschäft für die Zimmerling Objekt-Innenausbau dramatisch verändert. Als die Abwicklung einzelner Aufträge vor etwa zehn Jahren zu lange dauerte, weil ein Bauteil – Aluminium-Schienen, die Türen und Wände in der Spur halten – nicht schnell genug geliefert wurden, begann die Tischlerei, diese selbst herzustellen. „Mittlerweile haben wir 30 eigene Aluminium-Profile“, erklärt Geschäftsführer Lutz Zimmerling.

Er leitet die Tischlerei in der dritten Generation. „Aber es hat nicht sonderlich viel mit Tischlerei zu tun, wie man sie kennt“, gesteht er. Dennoch: Mit Ausnahme des Büros sind bei Zimmerling ausschließlich Tischler tätig.

„Ich bin ein reiner Schreibtischtäter,“ gesteht der Geschäftsführer fast emotionslos. Es sei nun einmal Fakt. „Ich nehm’ am Wochenende auch gern mal ein Werkzeug in die Hand, aber wenn man 20 Jahre raus ist, sind die anderen einfach besser.“

Schulterschluss zu Möbelhäusern gesucht

Im Herzen ist Zimmerling trotzdem Tischler – in der Vergangenheit hat das nicht nur geholfen. Mit dem neuentwickelten System hat das Unternehmen den Schulterschluss zu Möbelhäusern gesucht. „Damit sind wir krachend gescheitert“, blickt er zurück. Die Philosophie des Möbelhauses, der Kunde möge aus dem Angebot wählen, habe nicht zum Tischler gepasst: Der fertigt an, was der Kunde wünscht.

Heute hat Zimmerling die richtigen Partner gefunden: Tischlerkollegen, für die er als Großhändler fungiert. Im vergangenen Jahr kaufte der tausendste Tischler bei den Sykern ein. 3 500 Trennwandelemente vertreibt das Unternehmen jährlich. Die klassische Tischlerarbeit beim Kunden hat am Geschäft nur einen Anteil „im kleinen, einstelligen Prozentbereich“. Lutz Zimmerling bedauert das, ist aber froh, eine Nische gefunden zu haben, die das Unternehmen erfolgreich macht.

Alles anzubieten wäre hoffnungslos, sitzt mit der Firma Häfele in Nordrhein-Westfalen doch einer der Marktführer im Handel mit Beschlägen aller Art. Milliardenumsatz, mehr als 7000 Mitarbeiter und 37 Tochtergesellschaften, das ist eine andere Welt. Aber dennoch Motivation für Zimmerling. „Wir sind verdammt dazu, gut zu sein.“

„Das Sicherheitsthema beschäftigt uns derzeit immer mehr“

Das gilt nicht nur für Schiebetüren: Seit Jahrzehnten arbeitet Zimmerling mit dem Bancforum aus Rotenburg zusammen. Ging es viele Jahre lang nur um Geschäftsmöbel, erweitert sich das Anforderungsspektrum. „Das Sicherheitsthema beschäftigt uns derzeit immer mehr.“

Der Wunsch nach einem Sicherheitsgefühl wachse in der Bevölkerung ohnehin, Sprengungen von Bankautomaten tun ihr übriges dazu, dass Banken ihr Konzept anpassen müssen. Zimmerling bietet Nachrüst-Systeme für Wände an, die den Explosionen standhalten, hat sich aber auch erfolgreich in der Entwicklung von schusssicheren Kassen versucht.

„Wir haben uns was ausgedacht, es wurde in Mellrichstadt (Bayern) beim Beschussamt beschossen. Wir gingen mit hängenden Ohren nach Hause.“ Zimmerling ließ sich aber nicht entmutigen, die Firma feilte weiter am Konzept, fuhr erneut nach Bayern und scheiterte ein zweites Mal. Im dritten Anlauf dann, hielt die Kasse aus, was ihr abverlangt wurde. „Wir sind die Einzigen in Deutschland, deren Kasse den Schusstest bestanden hat“, sagt Lutz Zimmerling stolz. Am liebsten wäre es ihm aber, wenn sein Produkt sich im Betrieb niemals beweisen müsste.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Kommentare