Rund 20.000 Euro Sachschaden

Unfall auf der B6 in Wachendorf: Mutter, Vater und Kind verletzt

+
Dieser BMW war an dem Unfall in Syke-Wachendorf beteiligt.

Syke - Vollsperrung und lange Staus zur Feierabendzeit: Das gab es am Montag auf der Bundesstraße 6. Grund war ein Unfall in Wachendorf, bei dem drei Personen verletzt wurden. Seit 18.08 Uhr ist die Straße wieder frei.

Laut Polizei hatte der Fahrer eines in Richtung Nienburg fahrenden BMW gegen 17 Uhr versucht, nach links abzubiegen; der Fahrer (57) des folgenden Lieferwagens erkannte das Bremsmanöver zu spät, fuhr auf den BMW auf und schob ihn in den Gegenverkehr.

Dort kollidierte der Wagen mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 48-jährigen Eystruperin. Die Insassen des BMW (Vater, Mutter, Kind) wurden in die Klinik gebracht, den Schaden bezifferte die Polizei auf 20.000 Euro.

fj

Unfall auf der B6 in Wachendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Schulung für Berufskraftfahrer in Bassum

Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Meistgelesene Artikel

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

Kommentare