Keine Hinweise auf die Täter

Taschendiebstähle in Syke und Bassum

Syke/Bassum - Zwei Fälle von Taschendiebstahl ereigneten sich am Mittwoch in Syke und Bassum. 

Eine 74-Jährige stellte an der Kasse eines Discounters in der Straße „Zum Hachepark“ in Syke fest, dass man ihr Portemonnaie aus der Handtasche entwendet hatte. Sie trug die Handtasche direkt am Körper. Die Tat hat sich wahrscheinlich zwischen 12.10 Uhr und 12.15 Uhr ereignet, teilt die Polizei mit. Die Seniorin kann keinerlei Täterhinweise geben. 

Gegen 11.30 Uhr wurde einer 74-Jährigen das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. Sie hatte ihre Tasche beim Einkaufen in der Bremer Straße in Bassum an den Einkaufswagen gehängt.  Täterhinweise konnte auch sie nicht geben werden. 

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, Wertsachen nie unbeaufsichtigt zu lassen. Je näher Brieftaschen oder Handys am Körper getragen werden, so schwerer hat es ein Täter, sie unbemerkt zu stehlen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Meistgelesene Artikel

Suppe und heiße Getränke auf Weihnachtsmärkten in Barrien und Ristedt

Suppe und heiße Getränke auf Weihnachtsmärkten in Barrien und Ristedt

Appell an Weil: „Entnehmt das Rudel“

Appell an Weil: „Entnehmt das Rudel“

Weihnachtsmarkt: Lebenshilfe und Initiative Sulingen bündeln zum zehnten Mal Kräfte

Weihnachtsmarkt: Lebenshilfe und Initiative Sulingen bündeln zum zehnten Mal Kräfte

Kinderhospizbegleiterin unterstützt Familien in schweren Zeiten

Kinderhospizbegleiterin unterstützt Familien in schweren Zeiten

Kommentare