Mit affenartiger Geschwindigkeit

Syker Unternehmen macht Spezialgerät zur Wertholzentastung serienreif

+
Michael Heuer (ganz links) und Ernst Jordan (ganz rechts) stellten dem Arbeitskreis Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion gestern ihre Maschine zur Wertholzentastung vor. 

Syke - Von Michael Walter. Der Husarenaffe ist einer der schnellsten Kletteraffen der Welt. Erythrocebus patas lautet sein wissenschaftliche Name. Und weil auch ihre Erfindung mit affenartiger Geschwindigkeit Baumstämme hoch und runter klettert, haben Ernst und Tim Jordan sie Patas genannt.

Gebaut wird dieser spezielle Kletteraffe bei RC Hydraulik in Syke. Und dort hat ihn sich am Dienstag der Arbeitskreis Wirtschaft der Niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion im Rahmen seiner Sommerreise angeschaut.

Tüftler Ernst Jordan und RC-Hydraulik-Geschäftsführer Michael Heuer kennen sich schon Jahrzehnte und haben schon oft zusammengearbeitet. Der 70-jährige Jordan ist Spezialist für alles, was mit Holzwirtschaft zusammenhängt, hat früher selbst Forsten besessen. Jetzt hat er die Lösung eines Problems gefunden, das die Branche schon seit Ewigkeiten beschäftigt:

Das wertvollste Holz ist das mit den wenigsten Astlöchern. Beim Anbau müssen also die Stämme der Bäume zu bestimmten Zeiten entastet werden. Das geschieht bis heute von Hand. Doch Patas soll das in absehbarer Zeit ändern.

Bäume überlebten erste Versuche nicht 

Es ist nicht der erste Versuch, diese Abläufe zu maschinalisieren. Schon in den 70er Jahren, erzählt Ernst Jordan den Besuchern von der SPD, hatte eine namhafte deutsche Firma solch ein Gerät entwickelt. Das funktionierte im Grunde auch prima. Nur: Zwei Jahre später waren die Bäume tot.

„Bei diesem Gerät wurde damals eine Apparatur mit beweglichen Kreissägeblättern die Stämme hochgefahren“, beschreibt Jordan. „Dabei wurden jedoch die empfindlichen Wachstumsschichten unter der Rinde beschädigt.“ Teils durch die Sägeblätter, teils durch den hohen Anpressdruck des Geräts.

Bei Patas soll das alles anders sein: Das mechanische Kletteräffchen arbeitet nicht mit Sägeblättern, sondern mit Messern und verletzt dadurch die Rinde nicht. Außerdem ist es klein und leicht.

„Wertholzentastung ist eine zeitaufwändige, personalintensive Arbeit“, sagt Ernst Jordan. und Sohn Tim ergänzt: „Wenn es schnell geht, schafft ein geübter Mensch zwei bis vier Bäume pro Stunde. Patas schafft in der gleichen Zeit um die 40.“

Erfolgreiche Zusammenarbeit 

Viele Jahre hat Ernst Jordan daran gearbeitet und verschiedene Prototypen entwickelt. Entschieden weitergebracht hat ihn die Zusammenarbeit mit seinem alten Freund Michael Heuer. Nach vielen Jahren als Angestellter hatte der sich 2004 selbstständig gemacht und „aus einer Werkzeugkiste“ RC Hydraulik gegründet. 

Spezialisiert auf Schiffstechnik und Tiefsee-Rettungssysteme, hat sein Unternehmen seitdem eine Menge Know-how für alles angesammelt, das hydraulisch bewegt wird. Was Jordan sich ausgedacht hat, konnten die Syker bauen. Schon der jüngste Prototyp, mit dem er sein System auf Fachmessen vorgestellt hat, ist in Syke gebaut und mittlerweile serienreif gemacht worden. Auch die Serienproduktion soll in Syke erfolgen. Wenn alles klappt, ab dem zweiten Quartal 2018.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kommentare