Alte Zeitungen sollen Grundstock für Stadtarchiv bilden

Syker Spende als Initialzündung

Hermann Greve (l.) und Adalbert Oldewurtel mit den historischen Zeitungsausgaben - Foto: Klaus Händel, Anzeiger für Harlingerland

Syke/Esens - Bemerkenswertes Erlebnis für Hermann Greve: Sykes Stadtarchivar hat jetzt in Esens erlebt, wie aus einem zunächst erfolglosen Hilferuf eine Initialzündung für eine ganz andere Sache werden kann.

Vor einigen Wochen hatte Greve eine etwas ungewöhnliche Anfrage aus Ostfriesland erreicht. Der dortige Stadtmanager Adalbert Oldewurtel organisiert das Treffen einer Berufsschulklasse von Auszubildenden im Augenoptikerhandwerk. 21 von 22 Prüflingen der Ausbildungs-Jahrgänge 1971 bis 1975 haben die Macher des Klassentreffens ausfindig gemacht.

Nur in einem Fall blieb die Suche bislang erfolglos. Oldewurtel ist es nicht gelungen, Kontakt zu Barbara Seever herzustellen, einer Mit-Auszubildenden von damals, die aus Syke stammt. Auch Greve konnte den Organisatoren trotz eines tiefen Blicks in die alten Einwohnermeldeunterlagen nicht helfen.

Ehemalige Mitschülerin aus Syke gesucht

Grund zur Freude gab es dennoch in Esens: Greve hatte sich im Zuge des Kontakts an einige historische Ausgaben des „Harlinger Blattes“ – damals eine Lokalzeitung für das Amt Esens und Umgebung – der Jahrgänge 1895 und 1927 erinnert, die als Spende eines Unbekannten im Syker Stadtarchiv schlummerten.

Die alten Bände übergab er nun dem „Anzeiger für Harlingerland“, der Nachfolge-Tageszeitung dieser Region. Dessen Herausgeber Robert Allmers übergab die Bände an die dortige Bürgermeisterin Karin Emken – verbunden mit der Anregung, die aus Syke stammenden Zeitungsbände als Grundstock für ein Stadtarchiv in Esens zu verwenden. Bereits im Januar soll es eine Geschichtswerkstatt geben. „Die Schenkung ist für uns ein Ansporn, die Sache jetzt anzugehen“, so Emken.

Zum Happy End fehlt nun eigentlich nur eines: wenn nun noch, vielleicht mit Hilfe der Kreiszeitung, der Kontakt zu Barbara Seever aufgebaut werden könnte... 

fj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Syker Schützen schießen zu selten

Syker Schützen schießen zu selten

Ortsfeuerwehr Eydelstedt tagt erstmals mit neuen Kameraden aus Dörpel

Ortsfeuerwehr Eydelstedt tagt erstmals mit neuen Kameraden aus Dörpel

Kommentare