Sonne, Spaß und Lampions: Buntes Programm bei freundlicher Witterung

Syker Herbstmarkt punktet

+
Moritz und Lina zeigen Karate. Fotos (2): Ehlers

Syke - Von Ilse-Marie Voges. Herbstmarkt in Syke bei Sonnenschein! Das Wetter hatte die Leute motiviert und bereits um 13 Uhr in die Stadt gebracht – gute Laune inklusive. Man traf Bekannte, klönte und genoss Essen in Restaurants oder an den Ständen auf der Straße. Ein Feuerwerk krönte abends das Finale.

Bei Nesemann an der Bahnhofstraße waren weihnachtliches Winterdekor der Hingucker. Wie die neuen Profi-Küchenmaschinen und praktische Küchenhelfer funktionieren, wurde an Ort und Stelle demonstriert. Bei Juwelier Seibt war die neue Jennifer Lopez Schmuckkollektion für die Damen das Highlight.

Zur Marktmeile in der Hauptstraße gehören traditionsgemäß Stände mit Leckereien, Kleidung und Schuhwerk. Jacken, Mützen, Schals, Tücher, Schmuck und Gürtel wurden in reicher Auswahl angeboten. Zwischendrin flochten Afrikanerinnen in die Haare der kleinen Mädchen bunte Perlen. Das Rote Kreuz bot Heißgetränke an, und das Vätermobil Niedersachsen überraschte mit seinem Angebot. „Papa spielt mit“. Vorschläge mit einfachen Spielmaterialien, Einfaches für draußen, Spiele von gestern und heute fanden Anklang bei den Herbstmarktbesuchern, ebenso auch das Projekt „Familie stärken“ der Diakonie Syke. Für die Kinder waren die Karussells der Spaß und natürlich wieder das beliebte Ponyreiten am Ernst-Boden-Platz.

Holzofenbäcker boten frisches Brot und die Holländer mit ihren Poffertjens kamen bestens an. Vor der „Casa Italia“ gab es zum Prosecco Gambas in Hummersauce, Wasserbüffel-Roastbeef und Thunfischfilet. Köstliche Speisen an einem freundlichen Herbsttag.

Herbstmarkt in Syke

Die Damen der Delme-Shanty-Singers waren mit 35 Sängerinnen, drei Akkordeonspielern und einer Gitarre in bester Stimmung. „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn.“ und anderen bekannten Seemansliedern unterhielten sie vortrefflich das Syker Publikum, das gern mitsang und schunkelte. Der Spielmannszug Grafschaft Hoya zog durch die Herbstmarktmeile mit Trommeln und Trompeten, begleitete am Abend den traditionellen Laternenumzug.

„Männer sind einfach schöner“ behauptete ein Geflügelzüchter und wies auf einen prächtigen Hahn, der in der Tat mit wunderschönen farbigen Federn beeindruckte. Der Rassegeflügelzuchtverein präsentierte sein „Hobby mit Herz“, die schönsten Hühner und Hähne in der Vereinsmeile. Das Karateinstitut Skip warb mit sportiven Einlagen, die Syker Tafel feierte ihr 10-jähriges Bestehen mit dem Slogan „Essen, wo es hingehört“. Der TSV Barrien überraschte mit Baseball, der TuS bot Spiele mit dem Ball an. Der Tierschutzverein Bruchhausen-Vilsen lud zur Tombola für den guten Zweck ein.

Die Syker Autohändler lockten mit schicken Autos und schnittigem Design. Das Büro der Kreiszeitung hatte geöffnet und verkaufte Tickets und Leo-Kalender. Die Guttempler boten Rezepte für alkoholfreie Getränke an.

„Es gab keine Pannen, das Wetter war Klasse, die Parkplätze waren voll, die Bummelmeile auch und die Gewerbetreibenden mit dem Markt zufrieden“, resümierte Michael Lux.

Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft äußerte sich gestern Abend positiv auch über den traditionellen Lampion-Umzug. „So etwa 200 Personen haben teilgenommen, darunter viele Eltern mit ihren Kindern, aber auch Großeltern mit ihren Enkeln“, so Lux.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare