Wer früher kommt, spart

Anmeldephase für den Syker Hachelauf beginnt

Syke – Der Countdown läuft. Rund vier Monate noch dauert es bis zur Premiere des Syker Hachelaufs. Mit dem Jahreswechsel hat der TuS Syke als Veranstalter die Anmeldephase gestartet. Auf der Internetseite der Veranstalter können sich Interessierte von jetzt an für die Läufe am 11. Mai anmelden.

Die Teilnehmer haben die Wahl: Neben den OLB-Kinderläufen über 900 Meter gibt es den Avacon-Jugendlauf über 2,5 Kilometer, den AOK-Fünf-Kilometer-Lauf sowie den Zelle-Immobilien-Lauf über zehn Kilometer. Während die Anmeldegebühr für Kinder und Jugendliche konstant bei drei Euro liegt, können erwachsene Läufer von „Frühbucher-Rabatten“ profitieren. Die Preise sind dabei wie folgt gestaffelt:

Wer sich bis zum 15. März anmeldet, zahlt sechs Euro. Anschließende Anmeldungen bis zum 3. Mai kosten acht Euro. Wer sich zwischen dem 4. und 8. Mai zu einer Teilnahme entschließt, muss dafür zehn Euro geben. Und für die ganz Spontanen ist am 11. Mai eine Nachmeldung für zwölf Euro möglich.

Interessierte können sich auf www.syker-hachelauf.de entweder als Einzelstarter für einen der vier Läufe oder als Team anmelden. Teams bestehen aus mindestens drei Teilnehmern, die bei der Anmeldung den identischen Firmen- oder Mannschaftsnamen angeben. Die jeweils drei schnellsten Läufer eines Teams kommen beim Fünf- und beim Zehn-Kilometer-Lauf in die Wertung.

Während der Jugendlauf ausschließlich Einzelstartern vorbehalten ist, werden bei den Kinderläufen auch die teilnehmerstärksten Schulen und die schnellsten Klassen je nach Jahrgang ausgezeichnet. 

fj

Rubriklistenbild: © ANDREAS GUMZ // MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an

Millionenprojekt nimmt Formen an
Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel

Diepholz: Kreuzung ist nun Kreisel
Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage

Fünf Standorte in Syke kommen laut Planungsbüro für Windkraftanlagen in Frage
Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Unterkünfte werden noch benötigt

Kommentare