46 Mitarbeiter betroffen

Syker Blechwaren stellt Insolvenz-Antrag - Betrieb läuft vorerst weiter

+
Die Syker Blechwaren GmbH hat Insolvenz angemeldet.

Syke – Die Syker Blechwaren GmbH hat beim zuständigen Amtsgericht in Syke einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Dies teilte die Verdener Anwaltskanzlei Willmer Köster am Montagabend in einer Presseinformation mit.

Das Unternehmen Syker Blechwaren ist als hoch spezialisierter Zulieferer von anspruchsvollen Konstruktionen aus Edelstahl- und Aluminiumblech für die Sondermaschinenindustrie tätig. Es wurde 1947 in Bremen gegründet und ist seit 1962 in Syke ansässig.

Syker Blechwaren: Betrieb soll vorerst weiter laufen

Nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Dr. Christian Willmer kann der Geschäftsbetrieb bis auf Weiteres aufrechterhalten werden. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bis einschließlich Januar 2020 über das Insolvenzgeld abgesichert. Willmer und sein Team haben die insgesamt 46 Mitarbeiter des Unternehmens über den aktuellen Stand der Dinge sowie die nächsten Schritte im Insolvenzverfahren informiert.

Altlasten führen zu Blechwaren-Schieflage

Hintergrund der finanziellen Schieflage bei der Firma Syker Blechwaren sind vor allem Altlasten, deren negative Auswirkungen nicht länger ausgeglichen werden konnten. Zudem haben bestimmte strategische Entscheidungen in der Vergangenheit nicht die erhoffte Wirkung erzielt.

Willmer bezeichnete das Aufrechterhalten des Geschäftsbetriebs als gute Nachricht für die Kunden und die Mitarbeiter. Der Sanierungsexperte erklärte: „Die hohe handwerkliche Kompetenz im Unternehmen, die besondere Qualität der Produkte und der branchenübergreifende internationale Kundenstamm stimmen uns zuversichtlich, tragfähige Lösungen zu finden.“

Zukunft für Syker Blechwaren wird geprüft

In den kommenden Tagen und Wochen soll geprüft werden, wie Perspektiven für die Zukunft aussehen können. Dabei stehe man nicht unter zeitlichem Druck. „Sorgfalt geht vor Schnelligkeit.“

Nach eigenen Angaben werden in der Werkstraße bei Syker Blechwaren seit über 50 Jahren Feinbleche, Edelstahl, Aluminium, Federstahl, Kupfer und Messing verarbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Auf der Spur des Weihrauchs im Oman

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Wie werde ich E-Commerce-Kaufmann/frau?

Meistgelesene Artikel

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Die ersten Glasfasern liegen in der Erde

Die ersten Glasfasern liegen in der Erde

Kommentare