Unfall in Syke

Renault Twingo kollidiert mit Traktor - zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Syke (Landkreis Diepholz) sind zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden. Ein Renault Twingo kollidierte am Freitagabend mit einem Traktor.

Syke - Der schwere Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 22.40 Uhr auf der Landesstraße 354 in Syke-Gödestorf. Dabei war der 18 Jahre alte Fahrer eines Renault Twingo aus Wechingen auf der L354 unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Traktor.

Der Fahrer des Renault Twingo und seine 17 Jahre alte Beifahrerin sind im Auto eingeklemmt worden, berichtet die Polizei Diepholz. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, weil die Kameraden zuvor bei einem Brand in Weyhe im Einsatz waren. Die Retter leisteten technische Hilfe und befreiten die Verletzten.

Bei einem Unfall in Syke sind zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden.

Beide Insassen des Renault Twingo sind vom Rettungsdienst mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer des Traktors ist bei dem Unfall in Syke-Gödestorf nicht verletzt worden. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 15.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort.

Rubriklistenbild: © Nonstopnews/Kai Strömer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Meistgelesene Artikel

Corona-Aus für 265 VHS-Kurse im Kreis Diepholz

Corona-Aus für 265 VHS-Kurse im Kreis Diepholz

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

BTR erweckt E-Autos zum Leben

BTR erweckt E-Autos zum Leben

Der Hut ist keine Lösung

Der Hut ist keine Lösung

Kommentare