Kreuzung stundenlang gesperrt

Sechs Verletzte nach Unfall am Finkenberg

+
Sechs Personen wurden bei dem Unfall auf der Finkenberg-Kreuzung am Sonntag verletzt.

Syke - Sechs Verletzte und mehrere Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Sonntagnachmittag auf der Finkenberg-Kreuzung in Syke zugetragen hat. Eine Person musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Laut Auskunft der Polizei hatte ein 40 Jahre alter Autofahrer aus Bremerhaven gegen 14.15 Uhr die Kreuzung von der Straße Auf der Heide geradeaus überquert und dabei einer 56-jährigen Bassumerin die Vorfahrt genommen. Deren Beifahrer zog sich in Folge des Zusammenstoßes schwere Rückenverletzungen zu. 

Unter den Verletzten ist laut Auskunft der Einsatzkräfte auch ein Kind, das in dem mit sechs Personen besetzen Wagen des Unfallverursachers ungesichert auf dem Schoß eines Erwachsenen gesessen hatte. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung musste mehrere Studen für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro. -  Michael Walter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Der Markt ist in der Stadt

Der Markt ist in der Stadt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.