Standardverfahren bringt Aufklärung

Vermisste Frau gefunden: 82-jährige Sykerin im Nienburger Krankenhaus

Feuerwehr Syke
+
Auch die Feuerwehr Syke hat bei der Suche nach der vermissten 82-Jährigen geholfen.

Eine 82-jährige Sykerin, die seit Montag als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht. Ein Abtelfefonieren der umliegenden Kliniken brachte die Antwort.

Update 4. Februar, 12 Uhr: Die vermisste 82-jährige Sykerin wurde im Krankenhaus Nienburg ausfindig gemacht. Dort wurde sie am Montag nach einem Sturz eingeliefert. Aber warum wusste niemand der Suchenden davon? Letztlich brachte ein Standardverfahren in der Vermisstensuche die Aufklärung.

Üblicherweise würden, erklärt Polizei-Pressesprecher Thomas Gissing, die Kliniken der Region telefonisch nach Hinweisen abgefragt. Zunächst im Nahbereich, was in diesem Fall Bassum und Bremen bedeute, später dann aber auch im weiteren Umkreis. In Nienburg waren die Beamten erfolgreich und erhielten die Nachricht, dass die Frau sich seit einem Sturz am Montag dort befinde. Aus welchem Grund diese Information den Sohn nicht erreicht hatte, war am Donnerstag noch unklar. Eine Benachrichtigung sei wie üblich seitens des Rettungsdienstes auf den Weg gebracht worden.

Ursprungsartikel 4. Februar, 9.50 Uhr: Syke - In Syke ist eine 82-jährige Frau seit Montag verschwunden. Die Polizei habe das jedoch erst am Mittwoch erfahren. Sie sei zuletzt am Anfang der Woche in ihrer Wohnanschrift in der Wilhelmstraße gesehen worden. Eine Suche im Umfeld der Adresse und an bekannnten Orten, an denen sie sich gerne aufhalten würde, blieb bislang ohne Erfolg.

Vermutlich sei die vermisste 82-Jährige mit einem Rollator unterwegs. Eine Beschreibung ihres Aussehens und ihrer Bekleidung seien nicht bekannt. Die Polizei Syke nimmt Hinweise zur Vermissten unter 04242/9690 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren

Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren

Abschied vom „Café in Sulingen“ nach 32 Jahren
Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln

Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln

Reiserückkehrer rausgerechnet: Landkreis Diepholz lockert Corona-Regeln
Baubeginn möglicherweise im Herbst im Sulinger Gewerbegebiet „Vorwerker Heide“

Baubeginn möglicherweise im Herbst im Sulinger Gewerbegebiet „Vorwerker Heide“

Baubeginn möglicherweise im Herbst im Sulinger Gewerbegebiet „Vorwerker Heide“
Unfall endet tödlich: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt

Unfall endet tödlich: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt

Unfall endet tödlich: Lkw erfasst Radfahrer zwischen Bassum und Harpstedt

Kommentare