Auf Barrier Straße

Zwei Unfälle innerhalb von vier Stunden an gleicher Stelle

Syke - Gleich zwei Unfälle registrierte die Polizei am Freitag innerhalb von wenigen Stunden an der Bedarfsampel auf der Barrier Straße. Ein Mann wurde leicht verletzt, an den beteiligten Autos entstanden Sachschäden.

Gegen 13.35 Uhr befuhr ein 65-jähriger Syker mit seinem VW Golf die Barrier Straße von Syke in Richtung Bremen. Aufgrund eines Rückstaus an einer Bedarfsampel, die rot zeigte, bremste er sein Fahrzeug ab. Der nachfolgende 36-Jährige aus Bad Zwischenahn bremste seinen Skoda Fabia ebenfalls ab. Die darauf folgende 63-jährige Sykerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem VW Golf auf den Skoda auf und schob diesen auf den anderen VW Golf. Der 36-Jährige wurde leicht verletzt, an allen Pkw entstand Sachschaden.

Wenige Stunden später, Gegen 17.15 Uhr, passierte an gleicher Stelle ein ähnlicher Unfall: Ein 71-Jähriger aus Stuhr und ein 52-jähriger Delmenhorster hielten mit ihren Skoda Fabia beziehungsweise Dacia Duster vor der Bedarfsampel, als eine dann folgende 51-jährige Sykerin dies zu spät erkannte und die beiden Autos mit ihrem Mercedes zusammenschob. Hierdurch entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare