Antrag beim Bund läuft an

SY-Nummernschilder noch nicht für Bürger verfügbar

Landkreis - Seitdem der Kreistag am Montag die Rückkehr des SY-Kennzeichens beschlossen hat, stehen die Telefone bei den KFZ-Verwaltungsstellen nicht mehr still.

„Die Leitungen glühen, alle wollen das Kennzeichen ordern“, berichtet Wolfgang Nogga, Fachdienstleiter Bürgerservice und Straßenverkehr. Doch die Interessenten müssen sich gedulden – die Nummernschilder sind noch gar nicht zu haben. 

„Wir müssen sie erst beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beantragen“, erklärt Nogga. Das Prozedere könne noch Wochen oder Monate dauern. Sobald das SY-Kennzeichen erhältlich sei, gibt der Landkreis es bekannt.

Anfang des Jahres war Bewegung in die bereits vor Jahren einmal aktuell gewesene Debatte gekommen, ob das alte SY-Kennzeichen zurückkehren könnte. Landrat Cord Bockhop hatte das Thema wieder auf die Tagesordnung gesetzt, nachdem unter anderem eine Online-Petition um die Rückkehr des unter anderem bei Oldtimer-Fans beliebten Kennzeichens geworben hatte.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten

Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt Drogenbande in Bruchhausen-Vilsen aus

Polizei hebt Drogenbande in Bruchhausen-Vilsen aus

Glatteis-Unfall bei Barrien: VW prallt gegen Baum

Glatteis-Unfall bei Barrien: VW prallt gegen Baum

Barrien droht der Verfall: Großer Handlungsbedarf im Ortskern

Barrien droht der Verfall: Großer Handlungsbedarf im Ortskern

Vinyl zum 120-jährigen Bestehen: Werder lässt Platten bei Pallas in Diepholz pressen

Vinyl zum 120-jährigen Bestehen: Werder lässt Platten bei Pallas in Diepholz pressen

Kommentare