Wohnungen für Menschen mit Behinderung: Bauausschuss deutet Untersützung an

Im Sudbrock: Neuer Anlauf ohne Villa?

Sie begrüßt Besucher, die aus Richtung Barrien kommen, als erstes in Syke: Die Villa auf dem Grundstück Herrlichkeit 71. Nun gibt es neue Pläne für das Gebäude. Foto: Jantje Ehlers

Syke - Von Frank Jaursch. Es ist ein Areal zum Träumen, das Grundstück „Herrlichkeit 71“. Eine ziemlich beeindruckende Bandbreite an Nutzungsideen hat die Fläche im nördlichen Eingangsbereich zum Syker Stadtkern bereits hinter sich. Von der Seniorenresidenz bis zum bunten Mix aus Sonderposten-Markt, Fast Food und Spielhalle reichten die Pläne, denen mal die Syker Politik, mal wirtschaftliche Erwägungen einen Strich durch die Rechnung machten.

Nun steht ein neues Projekt für das Bebauungsgebiet mit dem Namen „Im Sudbrock“ in den Starlöchern – und es hat durchaus Chancen auf eine Verwirklichung. Im Bauausschuss gab es am Donnerstagabend positive Signale für die Idee, mit welcher der Eigentümer, eine Stuhrer Baubetreuung, und die Diakonie Himmelsthür an die Stadt herangetreten waren.

Für den südlichen Bereich des Grundstückes sollen auf rund 6 400 Quadratmetern der Neubau eines Wohnhauses mit 24 Wohnmöglichkeiten für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung, ferner der Neubau eines Gebäudes mit 30 Arbeits-, Bildungs- und Beschäftigungsangeboten in einer angegliederten Tagesförderstätte realisiert werden.

„Das ist der beste Entwurf von allen“, brachte Wilken Hartje (CDU) es auf den Punkt. Der Eingangsbereich in die Stadt erfahre durch die Pläne eine Aufwertung. Ganz ähnlich sah es Dr. Onno Buurman (SPD). Er ging auch auf politische Forderungen der Vergangenheit ein, die vorgesehen hatten, die Villa im vorderen Bereich des Grundstückes auf jeden Fall zu erhalten. „Die Villa ist nun auch keine richtig schöne Villa mehr“, so Buurmann. Wenn auf dem Grundstück „gut konzeptioniert gebaut wird, werden wir die Villa nicht vermissen“.

Laut Stadtplaner Wolfram Schneider soll es im Bereich nahe der Straße eine zweigeschossige Bebauung geben, wegen der abschüssigen Lage im hinteren Bereich eine dreigeschossige. Der Bauausschuss empfahl dem Stadtrat einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Kommentare