Stadt plant Notdienst: Urlaubssperre

Städtische Kitas ab sofort im Streik

+
Symbolbild

Syke - In den städtischen Kindergärten wird ab sofort gestreikt. Allerdings nicht in allen sowie in unterschiedlicher Form und Intensität. Darüber informierte gestern Abend Bürgermeisterin Suse Laue.

So beteiligt sich etwa am Kindergarten Lüttje Lüüd (Suurend) nur ein Teil des pädagogischen Personals am Streik. Dadurch war es der Leitung möglich, einen Vertretungsbetrieb einzurichten. Somit fallen dort keine Betreuungszeiten aus.

Im Kindergarten Henstedt wird nächste Woche von Montag bis einschließlich Mittwoch gestreikt. An diesen drei Tagen ist die Kita komplett dicht.

Der Kindergarten Gesseler Feldmäuse ist bereits ab heute wegen des Streiks geschlossen, voraussichtlich für die kompletten zwei Wochen, zu denen die Gewerkschaften aufgerufen haben.

Ebenfalls ab sofort wird am Kindergarten Wundertüte (Sulinger Straße) gestreikt. Heute gibt es dort jedoch noch eine Notbetreuung von 8 bis 14 Uhr in einer zusammengelegten Gruppe. Die Stadtverwaltung versucht gerade, dort auch ab Montag einen Notdienst mit Personal aus anderen Kitas einzurichten, zumindest für die Zeit von 8 bis 12 Uhr. Dazu hat die Bürgermeisterin eine Urlaubssperre verhängt. Suse Laue: „Alle städtischen Kita-Mitarbeiter, die in den nächsten zwei Wochen im Urlaub wären, sind zurückgerufen worden.“

mwa

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Nach Straftat traumatisiert

Nach Straftat traumatisiert

Kommentare