Sieg am 11. Mai zweitrangig

Run4Fun starten als Team beim Syker Hachelauf

+
Das Team Run4Fun will am 11. Mai beim ersten Syker Hachelauf dabei sein. Von links: Kay Flottmann, Denise Fischer, Madeleine Thalmann und Tim Wedemeyer.

Der Syker Hachelauf feiert am 11. Mai seine Premiere. Der TuS Syke möchte die vielen Hobbyathleten aus der Region für den Laufsport begeistern. Auch das Team Run4Fun hat sich spontan gefunden, um auf die Strecke zu gehen.

Syke - Von Luka Spahr. In Wachendorf wohnt fast am Ende einer langen Straße Denise Fischer. Wenn die 39-jährige aus dem Fenster schaut, sieht sie Felder, Hügel und Bäume. Viel Platz also, um nach einem langen Arbeitstag noch einmal die Sportschuhe anzuziehen und eine Runde laufen zu gehen. Zusammen mit ihrem Nachbarn Tim Wedemeyer joggt sie dann oft eine rund zehn Kilometer lange Strecke über Heiligenfelde und Schnepke, über Falldorf und Legenhausen bis zurück nach Wachendorf.

In diesem Sommer will sie den durch schwere landwirtschaftliche Maschinen porös gewordenen Asphalt gegen die Pflastersteine der Syker Innenstadt eintauschen. Zusammen mit ihrem Nachbarn Tim, ihrem Kollegen Kay Flottmann und ihrer Freundin Madeleine Thalmann hat sie sich für den ersten Syker Hachelauf am 11. Mai angemeldet.

Run4Fun: Aus Spaß wurde ein Team

Der Name des Teams: Run4Fun. Eigentlich auf die Motivation beim Laufen bezogen, wird schnell klar, dass die Entscheidung zur Teilnahme an dem Lauf auch eher aus einem kleinen Spaß entstand.

Als Ende vergangenen Jahres die ersten Posts zu der Laufveranstaltung auf Facebook auftauchten, verlinkte Madeleine ihre Freundin Denise, die sie vor einigen Jahren in der Krippe kennenlernte, unter dem Beitrag. „Das war nicht richtig ernst gemeint“, erzählt sie heute lachend. Denise hatte das damals anders verstanden, und ruckzuck waren auch ihr Bremer Kollege Kay und ihr Sparingspartner Tim mit an Bord. „Aus Spaß wurde Ernst“, so die vier lachend.

Große Wettkampferfahrung haben die Mitglieder von Run4Fun alle nicht. Während die Frauen der kleinen Mannschaft im vergangenen Jahr in Bremen bei einer Laufveranstaltung schon ein wenig Wettkampfluft schnupperten, stecken in Kay und Tim ehemalige Fußballer. Kay gibt aber zu, dass er „noch aus’m Training“ sei. „Ich würde ins Ziel kommen“, so der 36-Jährige. „Mehr aber auch nicht.“ Daher muss noch ordentlich trainiert werden.

Vorbereitung der Hobbyathleten läuft sehr unterschiedlich

Und das machen die vier auch. Denise und Tim ziehen ihre Runden rund um Wachendorf, während Madeleine und Kay sich alleine vorbereiten. Zwangsläufig am Ende auf dem Siegertreppchen stehen wollen die vier alle nicht. Wie der Name schon sagt, steht der Spaß im Vordergrund.

Ausschließen will das Team einen Sieg aber nicht. Mit Publikum am Straßenrand sei das Laufen auch etwas anderes. Die Leute feuern die Sportler an und führen so vielleicht zu neuen Höchstleistungen, mutmaßen die Hobbyathleten. Außerdem findet Denise: „Es ist schön, mal direkt in Syke zu laufen.“

Sieg steht nicht im Vordergrund

Auch wenn der Sieg nicht im Vordergrund steht, komplett unmotiviert tritt Run4Fun nicht zum Wettkampf an. „Man ist schon ehrgeizig“, so Madeleine Thalmann. Während sie und Denise ihre Männer zwar nicht zum Mitlaufen bewegen konnten, sieht es bei ihren Kindern schon so aus. Denises Söhne Luis und Liam (beide 8) haben sich schon für den Lauf angemeldet. Madeleines Tochter Leonie (7) überlegt noch.

Wer sich definitiv gegen eine Teilnahme beim Hachelauf entschieden hat, ist Lissi. Große Freude, wenn Besuch vorbeischaut, und ein wenig Frische-Luft-Schnappen vor der Haustür – mehr ist bei ihr nicht mehr drin. Dazu ist die Hundedame einfach zu alt. Während Denise, Madeleine, Tim und Kay verraten, dass sie jetzt sogar schon Pläne für weitere Läufe schmieden, rollt sich die Hündin in ihrem Körbchen neben dem Küchentisch von Denise Fischer ein und döst.

INFO

Alle Details zum Hachelauf im Internet unter www.syker-hachelauf.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommersabend in Kirchwalsede

Kommersabend in Kirchwalsede

Meistgelesene Artikel

150 Handballer versorgen 12.500 durstige Reload-Kehlen

150 Handballer versorgen 12.500 durstige Reload-Kehlen

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Hammerwetter für die Ballonfahrer

Hammerwetter für die Ballonfahrer

„Sulingen ist Reload und Reload ist Sulingen“

„Sulingen ist Reload und Reload ist Sulingen“

Kommentare