Programm mit deutschen Schlagern

Sixpack tut für Gabi (fast) alles: Auftritt am 14. August im Syker Rathaus

+
Sixpack mit (von links) Peter Schott, Hannelore Fiene, Irmgard Ribbe, Angelika Seegers, Maria-Luise Schott und Gregor Friedenreich.

Syke - Von Detlef Voges. Sie nennen sich Sixpack, haben aber weder etwas mit dem Bierpaket noch mit dem Waschbrettbauch zu tun. Die vier Damen und zwei Herren orientieren sich ganz an der Musik. „Damals gab es das Rat Pack mit Frank Sinatra. Den Namen fand ich schön“, sagt Namensgeber Gregor Friedenreich, beim Sixpack Tenor und E-Bass-Spieler.

Die Geburtsstunde schlägt vor drei Jahren zu Silvester im Gasthaus Sudmann. Friedenreich und Peter Schott (Bass und Rhythmusgitarre) treten als Peter und Greg auf, Irmgard Ribbe (Sopran), Angelika Seegers (Sopran), Maria-Luise Schott (Alt) und Roswitha Köhler (Tenor) gastieren als „Passionata“.

Die musikalische Schnittmenge stimmt. Aus Duo und Quartett wird danach ein Sixpack. Seitdem erfreuen die sechs Musikbegeisterten, die alle aus der Chorvereinigung Leeste kommen, Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage und andere Festivitäten vorwiegend mit alten, deutschen Schlagern aus den 50er- bis 70er-Jahren.

Gestern probt das Sextett, das sich mit Ersatzfrau Hannelore Fiene zu einem Septett erweitert hat, für seinen Auftritt am 14. August im Syker Ratssaal. Gastgeber von 15 bis 17 Uhr sind die Syker Senioren 50+. „Gregor, A-Dur“, sagt Peter Schott und startet den ersten Song „Heute hier, morgen dort“ mit seiner Rhythmusgitarre und Gesang. Die Frauen folgen textsicher und stimmlich gut präpariert. „Geht doch“, meint Maria-Luise Schott abschließend.

Sixpack eingespielt

Die Chemie stimmt. Die Sixpacker verstehen sich und ihr Handwerk. Sie sind eingespielt. „Komm zurück zu mir Smoky“, heißt es in einem anderen Lied. „Mein Nachbar hat sich das gewünscht“, erklärt Friedenreich. Ein Song von 1956, der einen sechsten Platz in der Hitliste erreichte, gesungen von der Band „Die Sieben Raben“.

1962 war Gerd Böttcher mit dem Lied „Für Gabi tu’ ich alles“ erfolgreich. 2018 gehört es zum Programm von Sixpack, wobei Hannelore Fiene den Einsatz für Gabi relativiert und „fast alles“ einstreut.

Mit Sixpack geht es auf eine Musikreise, die so manches Lied aus dem Vergessen wieder in die Realität holt. Darunter auch „Heißer Sand“ (Mina), „Das kannst Du mir nicht verbieten“ (Bernd Spier) und „Geh’n sie aus, vom Stadtpark die Laternen“ (Gitte Haenning und Rex Gildo).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Erst Werder-Sieg gegen Worms, dann Wein in Weyhe

Erst Werder-Sieg gegen Worms, dann Wein in Weyhe

Zwischen Bella und Borgward: 23. Oldtimer- und Teilemarkt

Zwischen Bella und Borgward: 23. Oldtimer- und Teilemarkt

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

Kommentare