1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Syke

Schwerer Unfall in Wachendorf: Drei Menschen verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Drei Menschen wurden schwer verletzt. © Screenshot Youtube/Thomas Lindemann

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Syke-Wachendorf verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wachendorf - Zu dem Unfall kam es am Mittwoch gegen 11.10 Uhr an der Einmündung Heisterort/Im Dorfe (K121)

Ein 34-Jähriger wollte mit seinem Lkw samt Auflieger nach links in den Heister Ort einfahren. In diesem Moment überholte ihn eine 73-jährige Autofahrerin, es kam zur Kollision

Die 73-jährige wurde leicht verletzt. Ein 15-jähriger Junge im Auto wurde ebenfalls leicht, ein weiterer 15-Jähriger schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bremen-Mitte geflogen. Der Lkw-Fahrer und sein 32-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Vollsperrung der K121

Zwei Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich anfänglich um die Verletzten und wählten den Notruf. Die Ortsfeuerwehr Wachendorf  stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Kreisstraße 121 war bis 12.10 Uhr voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Unser Video zum Unfall in Syke-Wachendorf:

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen:

In Egestorf ereignete sich ein schwerer Unfall mit einem Planwagen. Insgesamt sind 13 Personen teils schwer verletzt worden.

In Hildesheim war eine Reisegruppe per Bus unterwegs. Am Rastplatz Harz wollte ein Rentner nur seinen Gehstock holen, dann wurde er vergessen.

In Bremen ermittelt die Polizei wegen versuchten Mordes. Unbekannten hatten Schüsse auf eine Wohnung abgegeben, in der ein Ehepaar schlief.

Bei einem Unfall in Weyhe wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Auch interessant

Kommentare