Sitzmöbel hat ungewöhnliches Gimmick

Ruhebank am Barrier Mühlenteich mit seinem eigenen Gästebuch

Gut untergebracht: das Gästebuch an der überdachten Bank am Barrier Mühlenteich.
+
Gut untergebracht: das Gästebuch an der überdachten Bank am Barrier Mühlenteich.

Barrien – Sie begegnen einem mitunter ganz unverhofft, die kleinen Dinge, die einen zum Schmunzeln bringen. Ein schönes Beispiel dafür findet sich am Barrier Mühlenteich. An der überdachten Bank, die seit dem vergangenen Herbst dort steht, befindet sich eine kleine hölzerne Box. Darin: ein Büchlein, in dem sich Menschen verewigen können, die die Ruhebank genutzt haben.

Die Idee zum „Besuchertagebuch“ stammt von Lothar Hespe. Der Barrier hatte auch die Bank selbst – in Gemeinschaftsarbeit mit der Barrier Dorfjugend – gebaut und aufgestellt. Als begeisterter Fahrradurlauber und Wanderer hatte er die überdachten Bänke auf den Touren durch Mecklenburg-Vorpommern kennengelernt – als willkommene Station mit Schutz vor Regen und Sonne. „Da dachte ich mir, das müsste man doch auch mal in Barrien aufstellen“, erklärt Hespe. Gesagt, getan.

Die Gästebücher sind an vielen Stationen und Gipfeln auf Wanderwegen längst eine gute Tradition geworden. Zudem dürften auch viele Pilger an der Barrier Bank vorbeikommen – der Jakobsweg führt schließlich quer durch Barrien. Ihnen wollte Hespe die Möglichkeit für einen kurzen Gruß geben.

Anfang Dezember hinterlegte er das erste Buch – das blieb gerade mal zwei Tage an seinem vorgesehenen Platz. Das Nachfolge-Exemplar war zwischendurch mal für ein paar Tage verschwunden, hat sich aber mittlerweile wieder in seiner Box eingefunden und ist schon mit reichlich Einträgen versehen. Gassigeher und Radwanderer, Geocacher und Spaziergänger haben sich mit kurzen Grüßen verewigt.

Keine Angst vor neuen Diebstählen? Lothar Hespe glaubt an die Vernunft der Passanten. „Ich bin froh gestimmt, dass es dauerhaft funktioniert“, zeigt er sich optimistisch. Hespe stattet dem Gästebuch alle paar Tage einen Besuch ab – und freut sich über jeden neuen Beitrag. Fast täglich gibt es neue Einträge. Und die Wandersaison hat noch nicht mal begonnen.

Von Frank Jaursch

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig
Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke
Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen
Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Kommentare