Auf der Okeler Straße

Rennradfahrer schwer verletzt

Syke - Schwere Verletzungen zog sich ein Rennrad-Fahrer aus Bremen zu. Er stürzte auf die Fahrbahn, nachdem er ein anderes Rad streifte.

Laut Polizeiangaben war der 59-Jährige am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der Okeler Straße Richtung Syke unterwegs als er das Hinterrad eines weiteren Radfahrers streifte. Die Kollision brachte den 59-Jährigen zu Fall, er stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer am Kopf verletzt. Er kam in ein Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare