Regen behindert Arbeiten

B6-Sanierung schreitet voran: Am Waldkater ist Schluss

+
Die Fahrbahndecke der B 6 – hier auf Höhe des Fuchswegs – wird in den nächsten Tagen erneuert.

Landkreis - Die Arbeiten zur Sanierung der B 6 schreiten voran. Seit gestern kommen Autofahrer, die aus Richtung Bremen auf der Bundesstraße unterwegs sind, nur noch bis zur Kreuzung beim Gasthaus „Zum Waldkater“ (B 6 / Ristedter Straße / Melchiorshauser Straße). Dahinter beginnt die Baustelle. Die halbseitige Sperrung zieht sich bis zum Einmündungsbereich der Landesstraße 340 in Barrien (zwischen BBM-Baumarkt und Kreismuseum).

An diesem südlichen Ende der Baustelle fehlen nur noch die Fahrbahnmarkierungen. Die weißen Streifen hätten eigentlich schon am vergangenen Freitag auf die Asphaltdecke aufgetragen werden sollen, berichtet Andine Sieling, Leiterin der Straßenmeisterei Vilsen, auf Anfrage. Bisher sei es jedoch zu nass gewesen. „Wenn es regnet, dann hält die Markierung nicht“, erklärt sie. Die Planungen sehen vor, die Bauarbeiten bis zum 3. November fertigzustellen. „Ein sportliches Ziel“, sagt Sieling mit Blick auf das Wetter.

Bevor Verkehrsteilnehmer wieder freie Fahrt haben, wird die Sperrung im Lauf der nächsten Woche zunächst noch Richtung Norden ausgeweitet. Dann ist für Autofahrer, die aus Richtung Bremen kommen, schon rund einen Kilometer vor der Waldkater-Kreuzung, an der Grützmacherstraße, Schluss.

Freie Fahrt aus Richtung Syke

Wer aus Syke kommend Richtung Bremen fährt, den dürften die Bauarbeiten auf der B 6 nicht behindern.

Die Fahrbahnsanierung kostet laut der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr 1.250.000 Euro. Laut Sieling nehmen die Bauarbeiter auch die Kreuzungsbereiche in Angriff. Die seien in den vergangenen Jahren bei Sanierungsarbeiten ausgespart worden. Der Verkehr wird während der Arbeiten in Fahrtrichtung Süden ab der Kreuzung mit der Angelser Straße über die B 51 nach Syke und dort zurück auf die B 6 geleitet.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Der Markt ist in der Stadt

Der Markt ist in der Stadt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.