Die Quelle der Heimatforschung

Kreismuseums-Archiv ist „eine Schatzkammer“

+
Museumsleiter Dr. Ralf Vogeding gibt Einblick in die Schätze des Archivs im Kreismuseum.

Syke - Von Dieter Niederheide. „Dieses Haus ist ein Spiegelbild der Veränderungen in der Heimatgeschichte“, hob Kreismuseumsleiter Dr. Ralf Vogeding am Donnerstag auf der Tagung des Fachausschusses für Heimatforschung und Archivpflege des Kreisheimatbundes hervor. Damit meinte er sein Reich, das Kreismuseum.

In seinem Referat „Objekte, Dokumente, Bücher und Datenbanken als Quelle der Heimatforschung“ ging Vogeding auf die Anfänge des Kreismuseums ein. Der Museumsdirektor nannte mit Schulmeister Bernhard Dierking und Ferdinand Salfer, Mittelschullehrer und Bürgermeister, zwei Männer, die sich hochengagiert für das Kreismuseum eingesetzt hatten. Salfer war Vogedings Vorgänger.

Im Laufe der Jahrzehnte habe sich die Arbeit im Museum geändert, die Zahl der Objekte aus Handwerk oder Landwirtschaft mache inzwischen „einige Zigtausend“ aus. Für Salfer habe früher das Objekt im Mittelpunkt gestanden, während es inzwischen verstärkt auch um das Drumherum gehe.

Der Museumsleiter kam auch auf die Digitalisierung zu sprechen: Vor rund zwei Jahren sei die Technik professioneller geworden. Inzwischen hat das Kreismuseum „ausgezeichnete Datenbanken“, so Vogeding. „Ohne Digitalisierung geht es nicht mehr. Aber: Was nutzt das, wenn wir niemanden hätten, der alles in die Datenbanken einführt?“ Sein Dank und seine Anerkennung galt daher den Mitarbeitern, ohne die diese Museumsarbeit nicht möglich wäre.

„Es wird Kernarbeit geleistet, die von den Besuchern nicht gesehen wird“ sagte Vogeding. An der „Forschungsdatenbank“ seien viele Menschen aus der Region beteiligt. Ohne sie wäre das Projekt Häuslingswesen undenkbar gewesen.

Vogeding stellte am Ende klar, dass bei aller Digitalisierung der Mensch gesehen werden müsse. Danach führte er die Heimatforscher durch das Archiv des Kreismuseums mit seinen „großen und kleinen Schätzen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

Biker, Clowns und Künstler vereint

Biker, Clowns und Künstler vereint

Müller und Co. schließt

Müller und Co. schließt

Erntefest in Sudwalde mit Tanz und Versteigerung

Erntefest in Sudwalde mit Tanz und Versteigerung

Großmarkt-Frühschoppen: „Kennt eigentlich irgendjemand Vechta?“

Großmarkt-Frühschoppen: „Kennt eigentlich irgendjemand Vechta?“

Kommentare