Beim Open-Air-Film „The Greatest Showman“ kam richtig Kino-Feeling auf

Popcorn inklusive

„Das sollte ruhig öfter stattfinden“: Beim Open-Air-Kino auf dem Sportplatz im Friedeholz sahen sich am Freitagabend rund 120 Besucher „The Greatest Showman“ an.
+
„Das sollte ruhig öfter stattfinden“: Beim Open-Air-Kino auf dem Sportplatz im Friedeholz sahen sich am Freitagabend rund 120 Besucher „The Greatest Showman“ an.

Syke – Den mehrfach prämierten Musikfilm „The Greatest Showman“ haben am Freitagabend rund 120 Sykerinnen und Syker verfolgt – coronagerecht mit Abstand und unter freiem Himmel auf dem oberen Sportplatz im Friedeholz.

Kathrin Wilken vom Team Tourismus und Kultur des Rathauses berichtete, dass „in den letzten Jahren schon mehrfach Open-Air-Kino von der Stadt organisiert wurde. Meist hinter dem Hansa-Kino, einmal auch schon in der Wolfsschlucht“. In diesem Jahr sollte das Kino zusammen mit dem Landwirtschaftsflohmarkt in Clues stattfinden. „Da hat Corona uns dann leider einen Strich durch die Rechnung gemacht“, berichtet sie. Ihre Kollegin Ilsemarie Hische ergänzt: „Gleichzeitig suchten wir nach einem Höhepunkt als Dankeschön für die Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln. Warum also nicht beides verbinden?“

Mit organisatorischer Unterstützung durch den TuS Syke, den Syker Schützenverein und das Hansa-Kino sowie finanzieller Unterstützung durch die Kreissparkasse wurde eine Open-Air-Vorführung auf dem Sportplatz auf die Beine gestellt.

Eine aufblasbare Tageslichtleinwand, gegen Wind gesichert durch vier von der Feuerwehr bereitgestellte Wasserfässer, ein lichtstarker Projektor auf der Ladefläche eines Lastwagens und leistungsstarke Lautsprecher zauberten Kino-Atmosphäre auf den Sportplatz. Sylvia Kahle und ihr Team vom Hansa-Kino lieferten das obligatorische Popcorn dazu. Der Imbissbetrieb von Heiko Fortmann war mit Getränken und Speisen vor Ort.

Dieter Wohlers und Thomas Klitzke erinnerten sich, dass vor etwa 25 Jahren schon einmal etwas Ähnliches stattfand. Seinerzeit soll ein Musical an gleicher Stelle aufgeführt worden sein. Die überwiegend mit dem Fahrrad gekommenen Zuschauer machten es sich auf den bereitstehenden Klappstühlen bequem. Viele kamen aber auch gut präpariert – mit eigenen Campingstühlen, Decken oder Sonnenliegen.

Sechs Minuten vor dem meteorologischen Sonnenuntergang um 20.21 Uhr startete die Vorführung. Der 2017 entstandene Film spielt im frühen 19. Jahrhundert in Amerika. Erzählt wird die Geschichte des Zirkuspioniers P.T. Barnum. Hugh Jackman überzeugt in der Titelrolle ebenso wie Michelle Williams, in der Rolle seiner Ehefrau Charity.

Dem Publikum gefiel es offensichtlich. Kurz vor Beginn des Films hatte es noch geregnet, kurz nach Filmende erneut. Mit zunehmender Dunkelheit kam auch etwas Kälte auf. Doch die Zuschauer hatten sich vorbereitet: Saskia Born und Sarah Stubbe waren froh, eine Decke mitgebracht zu haben.

Wie im „richtigen Kino“ erstrahlte pünktlich zum Ende des Films das Flutlicht auf dem Sportplatz, sodass auch die Wenigen, die mit dem Auto gekommen waren, den Weg zum Parkplatz gut finden konnten. Von den Zuschauern war durchweg Positives zu hören. „Schön, dass mal wieder was angeboten wird“ und „Das sollte ruhig öfter stattfinden“ war allgemein zu vernehmen.

Kinobetreiberin Sylvia Kahle berichtete im Gespräch mit der Kreiszeitung von einem zögerlich wieder anlaufenden Betrieb im Hansa-Kino. Es ärgere sie maßlos, dass im Zusammenhang mit den Pandemie-Einschränkungen Kinos immer im gleichen Atemzug mit Bordellen genannt wurden. „Die Verleihe halten Neuerscheinungen im Moment leider zurück. Immerhin können wir inzwischen die Hälfte unserer Plätze in beiden Sälen wieder anbieten“, freut sie sich dennoch.

Von Horst Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte
Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“
Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Kommentare