Besitzer erhält Tiere zurück

Ponys am Krusenberg auf Feldern und Straße unterwegs

Barrien - Zwei Pferde haben am Donnerstagmorgen in Barrien für Aufsehen gesorgt. Die Ponys waren von einer Weide entwischt und mehrere Stunden am Krusenberg unterwegs.

Erstmals wurden die Tiere der Polizei Syke gegen 5.30 Uhr gemeldet, teilte ein Beamter auf Nachfrage von kreiszeitung.de mit. Immer wieder erreichten die Polizisten anschließend Meldungen von Bürgern, die die Pferde gesichtet hatten.

Vor Ort konnten die Beamten im Dunkeln noch nicht viel tun und begleiteten die Ponys deshalb über Felder und am Straßenrand. Später bewegten sich die Tiere in Richtung Krusenberg-Kreuzung. Letztlich konnten sie gegen 9 Uhr nahe der Sudweyher Straße eingefangen werden. Die Beamten erhielten dabei Hilfe von Anwohnern.

Mittlerweile seien die Tiere wieder sicher zurück bei ihrem Besitzer, teilte die Polizei weiter mit.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Ginsengmarkt in Walsrode

Ginsengmarkt in Walsrode

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Meistgelesene Artikel

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Kommentare