Kollisionen aus Unachtsamkeit

Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten auf Sykes Straßen

Syke - Gleich zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten ereigneten sich am Montag auf Sykes Straßen. Dies teilt die Polizei am Dienstag mit.

Der erste Unfall passierte gegen 7.05 Uhr auf der Straße Steimker Felde. Eine 21 Jahre alte Radfahrerin aus Syke wollte nach rechts in die Steimker Straße einbiegen. Dabei geriet sie versehentlich auf die Fahrbahn und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Daimler eines Mannes aus Syke zusammen. Die Frau stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Gegenverkehr übersehen

Gegen 14.55 Uhr ereignete sich ein weiterer Unfall auf der Heiligenfelder Straße. Eine 27-Jährige aus Bruchhausen-Vilsen befuhr die Straße in Begleitung eines sieben Jahre alten Kinder in Richtung Wachendorf. Als sie an einem parkenden Sprinter vorbeifuhr, übersah sie einen entgegenkommenden Ford und verursachte eine Kollision. Durch die Wucht zog sich die 27-Jährige Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1700 Euro.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare