Flor rückt nach

Persönliche Budgetanpassung: Brockhoff legt Mandat nieder

+
Gab am Donnerstag sein Ratsmandat zurück: Günter Brockhoff (FWG). Aus gesundheitlichen Gründen und mit Blick auf sein Alter sei es an der Zeit, sein Engagement „an mein persönliches Leistungsbudget anzupassen“, begründete er seine Entscheidung im Stadtrat.

Syke - Von Michael Walter. „Ratssitzungen in Syke sind immer spektakulär“, hatte der Vorsitzende Karsten Bödeker auf der Sitzung am Donnerstag noch gewitzelt. Da ahnte er noch nicht, dass Günter Brockhoff nur kurze Zeit später den mit Abstand spektakulärsten Moment des Abends haben sollte. Der ehemalige Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und Mitbegründer der Freien Wählergemeinschaft in Syke legte sein Ratsmandat nieder. Zur Überraschung fast aller im Saal.

Persönliche Gründe gab Brockhoff in seinem kurzen Wortbeitrag dafür an. Und er betonte, dass damit keinerlei politische Streitereien innerhalb oder außerhalb seiner Fraktion gemeint seien. „Mit Blick auf meine Gesundheit, mein Alter – ich werde in Kürze 72 – und meine Lebensplanung ist es erforderlich, mein Engagement an mein persönliches Leistungsbudget anzupassen“, führte er aus.

Sein Stadtratsmandat legt Brockhoff zum 31. Oktober nieder – und damit quasi sofort. Denn die nächste Ratssitzung ist erst wieder am 1. November. Das hat er gemacht, um einer förmlichen Verabschiedung mit Reden und Präsenten aus dem Weg zu gehen. „Ein großer Verabschiedungsbahnhof ist nicht in meinem Sinne.“

Da half auch nicht, dass ihn Karsten Bödeker und Bürgermeisterin Suse Laue einluden, trotzdem am 1. November zur Ratssitzung zu kommen. „Akzeptieren Sie bitte, dass ich diesen Weg gewählt habe“, entgegnete Brockhoff. „Ich kam 2001 leise, und ich gehe 2018 leise.“

Sein Mandat im Kreistag will Brockhoff bis zum Ende der Wahlperiode 2021 weiter wahrnehmen. „Ich kann nicht in einem Schritt von 100 auf null zurückfahren.“ Warum seine Entscheidung so und nicht andersherum ausgefallen ist, erklärt Günter Brockhoff auf Nachfrage der Kreiszeitung: „Für die FWG ist es besser, wenn auf Stadtebene ein neues Gesicht nachrückt. So unterstütze ich die Menschen, die 2021 in Syke kandidieren.“

Erster Nachrücker wäre gemäß den Ergebnissen der Kommunalwahl der aktuelle Chef der Syker Werbegemeinschaft Michael Lux. Der hat jedoch nicht mehr die Absicht, in den Rat einzuziehen. „Seit der Kandidatur hat sich meine Lebensplanung verändert“, sagt Lux. „Ich bin inzwischen verheiratet und möchte die Zeit, die mir neben meiner Arbeit bleibt, mit meiner Frau verbringen.“

Der nächste auf der Liste der Nachrücker ist ein alter Bekannter im Rat: Christian Flor war bereits für die „Unabhängigen“ und SykePlus Ratsmitglied. Nimmt er die Gelegenheit wahr, jetzt in den Rat zurückzukehren? „Ganz eindeutig ja“, sagt Flor. „Ich muss ja nicht verhehlen, dass ich mich darüber sehr freue.“ Welche Aufgaben er innerhalb der FWG-Fraktion wahrnehmen wird, ist noch offen.

Rat vertagt Thema Kindergarten Barrien

Ein bisschen Politik gemacht hat der Rat am Donnerstag auch. Zum Beispiel hat er die Planverfahren für zwei Baugebiete abgeschlossen. Ab sofort darf die Stadt Erschließungsverträge mit den Investoren der Baugebiete Südlich Grüne Straße und Nördlich Am Goldberg unterzeichnen. Beide Entscheidungen fielen einstimmig. 

Auf den Weg gebracht hat der Rat das Planverfahren für das angedachte Baugebiet Nördlich der Moorheide. Einstimmig beschloss er: Die Stadt soll für den ersten Abschnitt einen Bebauungsplan aufstellen. Es soll auch einen zweiten Bauabschnitt geben, in dem auch die ehemalige Schuttdeponie liegt. Über diesen zweiten Bauabschnitt soll aber erst geredet werden, wenn der erste fertig ist.

Keine Entscheidung traf der Rat hinsichtlich des Kindergartens, der innerhalb des ersten Bauabschnitts entstehen soll. Das Thema wurde zu Beginn der Sitzung von der Tagesordnung gestrichen. Grund: Der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss hatte dieses Thema nicht abschließend beraten. Damit konnte auch der Rat keine Entscheidung darüber treffen. Das soll auf der nächsten Sitzung am 1. November passieren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

"Bibersee" sogar auf Google Maps

"Bibersee" sogar auf Google Maps

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron in Weyhe Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron in Weyhe Vollgas - Polizei schreitet ein

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen eine Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen eine Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt auf Konkurrenten ein

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt auf Konkurrenten ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Kommentare