Gute Laune beim Event am Hallenbad aber geringe Resonanz

„Party geht auch mit Abstand“

Party mit Abstand? Das klappt - und macht jede Menge Spaß.
+
Party mit Abstand? Das klappt - und macht jede Menge Spaß.

Syke – Party in Syke! Kühle Getränke und Musik aus den 80er- und 90er-Jahren sowie aktuelle Titel. Sogar das Wetter spielt größtenteils mit. Was fehlt, sind die Syker.

Tobias Lammers und seine Kollegen von Radio Antenne Niedersachsen hatten am Samstag in Syke die sechste Veranstaltung der Reihe „Party in der Box“ vorbereitet. Der Showtruck machte am Hallenbad Halt. Vorher war er unter anderem in Gifhorn, Goslar und am Freitag in Pattensen gewesen. „Gestern waren dreißig Boxen belegt“, berichtete Lammers im Gespräch mit der Kreiszeitung. „In Syke leider nur fünfzehn von bis zu fünfzig möglichen“, ergänzt er. Das ist nach seinen Worten die mit Abstand geringste Nachfrage.

Getreu dem Motto „Besondere Zeiten benötigen besondere Lösungen“, sperrte das Eventteam ein den Corona-Auflagen entsprechendes Areal ab. Abgedichtete Bauzaunelemente ließen keinen Blick auf das Geschehen im Inneren zu. Dort stand der Showtruck als Bühne, auf der DJ Dirk Wöhler alles gab, um auch in Syke eine gelungene Party zu feiern.

In den abgesperrten Boxen fanden bis zu zehn Personen Platz. Direkt vor der Bühne befanden sich Sponsorenboxen von Aperol und Jägermeister. Dort war es etwas geräumiger. Statt der in den anderen Boxen üblichen Bierzeltgarnituren, gab es bequeme Liegestühle und kleine Beistelltische.

Diese Boxen wurden von den Sponsoren verlost. In einer Aperol-Box ließ es sich eine Nachbarschaftsgruppe aus der Blumensiedlung in Barrien gut gehen. Melanie Wieczorek hatte die Plätze gewonnen und kurzerhand ihre Nachbarn eingeladen. „In der Coronazeit ist endlich mal was los. Das muss man doch wahrnehmen“, hieß es aus der geselligen Runde.

In der Jägermeister-Box hatte Jennifer Zummach aus Weyhe mit Mitgliedern ihrer Familie Platz genommen. Sie freute sich, „ich habe auch einmal etwas gewonnen. Das wollen wir heute gemeinsam genießen“.

Nicole Behle kam mit ihren Freundinnen ganz aus Hagen im Landkreis Cuxhaven angereist. Sie hatte die Box in einer Verlosung im Radio gewonnen. Die Damengruppe feierte von Beginn an und motivierte damit auch Teilnehmer anderer Boxen, nicht nur auf den Plätzen zu sitzen und sich von der Musik beschallen zu lassen.

Auch wenn Tanzen nur in der Box zugestanden wurde, nutzten doch mehrere Gruppen diese kleine Chance, sich zu bewegen. Da konnte auch ein kleiner Regenschauer gegen 20.30 Uhr die Stimmung nur kurzzeitig etwas trüben. Die Organisatoren hatten vorgesorgt und einfache Regencapes ausgegeben, die dankbar angenommen wurden.

In der Box durften die Gäste sich ohne Maske aufhalten. Die Theke am Getränkewagen und der Imbiss waren tabu. Die Security achtete darauf, dass die Regeln eingehalten wurden. Sie mussten aber eigentlich selten eingreifen.

Gegen 23 Uhr sah man kaum noch jemand auf den Plätzen sitzen. Aus der Damengruppe war zu vernehmen, dass sich die Anfahrt gelohnt habe. Gegen Mitternacht fand dann auch diese Party ihr Ende, obwohl einige Gruppen gerne noch weiter gefeiert hätten.

Ein Teilnehmer sprach aus, was sicherlich viele andere Besucher der Veranstaltung auch dachten: „Party geht auch mit Abstand“.

Von Horst Meyer

Wohlsein: Melanie Wieczorek (3.v.l) feiert mit ihren Nachbarn.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Meistgelesene Artikel

Corona-Großtest: Bangen bis spätestens Montag

Corona-Großtest: Bangen bis spätestens Montag

Corona-Großtest: Bangen bis spätestens Montag
Statt Brokser Heiratsmarkt: Politik erlaubt Freizeitpark in Bruchhausen-Vilsen

Statt Brokser Heiratsmarkt: Politik erlaubt Freizeitpark in Bruchhausen-Vilsen

Statt Brokser Heiratsmarkt: Politik erlaubt Freizeitpark in Bruchhausen-Vilsen
Corona-Infektionen in Sulingen: Weitere Grundschulklasse in Quarantäne

Corona-Infektionen in Sulingen: Weitere Grundschulklasse in Quarantäne

Corona-Infektionen in Sulingen: Weitere Grundschulklasse in Quarantäne

Kommentare