Lob für die Funktionsträger

Ortsfeuerwehr Syke: Das Führungstrio hat alles im Griff

Das Kommando der Syker Ortsfeuerwehr mit Ehrengästen, gehrten und Beförderten Mitgliedern. - Foto: Dieter Niederheide
+
Das Kommando der Syker Ortsfeuerwehr mit Ehrengästen, gehrten und Beförderten Mitgliedern. 

Syke - Von Dieter Niederheide. Das Führungstrio der Ortsfeuerwehr Syke ist seit einem Jahr aktiv, und die Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert.

So schilderte es Ortsbrandmeister Fabian Fricke auf der Jahrestagung im Feuerwehrgerätehaus am Samstag, Er sei überzeugt, dass das auch für die Zukunft Bestand hat.

Fricke betonte, dass alle Funktionsträger mit Zusatzaufgaben gute Arbeit leisten. Es gab für die Ortsfeuerwehr im Vorjahr 34 Brandeinsätze, darunter die Großbrände an der Herrlichkeit und an der Hauptstraße. Dazu kamen 21 Technische Hilfeleistungen und zehn Gefahrguteinsätze. Die Wehr zählt 74 Aktive.

Grußworte sprachen Hartmut Specht, stellvertretender Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Nord, sowie Bürgermeisterin Suse Laue. Stadtbrandmeister Stefan Schütte zeigte an der Leinwand die Entwicklung der Ortsfeuerwehren der Stadt Syke auf.

Im Mai richtet die Syker Jugendfeuerwehr einen Kindertag für alle Kindergärten Sykes aus. Dazu, so der Ortsbrandmeister, werden helfende Hände benötigt.

In der abschließenden Aussprache monierte Gerätewart Ralf Hoberg, die einheitliche Beschriftung aller Feuerwehrfahrzeuge der Stadt sei noch nicht umgesetzt worden. Ralph Harjes (Pressesprecher) kritisierte, dass an der Nordumgehung eine Beschilderung der Ein- und Ausfahrt zum Feuerwehrgerätehaus fehle. Eine solche Beschilderung sei notwendig. Es gehe um die Sicherheit. Horst Meyer, der für die Feuerwehr zuständige Fachbereichsleiter bei der Stadtverwaltung, antwortete: „Wir sind nicht Herr des Verfahrens.“ Die Umgehungsstraße liege in der Zuständigkeit des Landkreises, und der soll die Beschilderung abgelehnt haben.

Ehrungen

Ehrungen: Rudolph Meyer (60 Jahre Mitgliedschaft), Jürgen Leipold, Ralph Harjes und Friedo Beckmann (50), Jürgen Lampe und Lutz Budelmann (40), Rafael Klinnert und Heino Hollmann (25).

Beförderungen: Ortsbrandmeister Fabian Fricke zum Hauptbrandmeister, Rainer Brandt zum Oberbrandmeister, Matthias Horstmann zum Brandmeister, Rafael Klinnert und Tomas Hoberg zum Oberlöschmeister. Andreas Grahn zum Löschmeister, Norbert Jaschniski zum 1. Hauptfeuerwehrmann, Torben Huth zum Hauptfeuerwehrmann, Malte Finke zum Oberfeuerwehrmann und Kevin Lampe zum Feuerwehrmann.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Budosportler zeigen ihr Können

Budosportler zeigen ihr Können

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Meistgelesene Artikel

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum
Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand

Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand

Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand
Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Kommentare