Detlef Voges erweitert Areal im Friedeholz

Neue Bewohner ziehen auf den Märchenplatz

+
Detlef Voges (links) mit einer seiner neuen Holzskulpturen auf dem Märchenplatz im Friedeholz.

Syke - Von Tobias Kortas. Ulkige Figuren, die sich auf dem alten Spielplatz im Friedeholz tummeln: Der Märchenplatz mit seinen Holzskulpturen vom Syker Künstler Detlef Voges hat seinen Namen verdient.

Als Teil des Kunstbereichs „Wald-Weg-Zeichen“ zwischen Kreismuseum und Vorwerk finden sich dort unter anderem Könige, Clowns und Narren. Doch der Zahn der Zeit hat an einigen gewaltig genagt. Das eigentlich sehr robuste Eichen- und Douglasienholz ist verrottet. Drei Figuren sind abgängig.

Detlef Voges hat reagiert und drei neue geschaffen. Schon im vorigen Jahr hat er damit begonnen. Sein Atelier war die Werkstatt des Kreismuseums. Seit gestern stehen die neuen Figuren an ihrem Platz im Wald.

Sie unterscheiden sich recht deutlich von den alten Figuren. „Unter den Originalskulpturen sind schon viele Kopffiguren. Die neuen sind dagegen deutlich mehr gestaltet“, erklärt Voges. Und noch etwas fällt auf: „Ich habe ja auch etwas Schalkhaftes an mir“, meint der Bildhauer. „Das kommt bei den Figuren zum Tragen.“

Klar war von Anfang an, dass die Kunstwerke nicht filigran, sondern stattdessen robust gestaltet werden sollen. Grund: Kinder wie zum Beispiel die aus dem benachbarten Waldkindergarten sollen damit und darauf spielen. Das müssen die Figuren aushalten.

Detlef Voges, der den Märchenplatz selbst konzipiert und im Jahr 2005 realisiert hat, fühlt sich mit dem Thema Fantasie sehr verbunden. „Märchen mit den von ihnen behandelten Grundwerten Gut und Böse beschäftigen mich seit meiner Kindheit. Man driftet dabei in eine andere Welt ab. Das zieht sich durch mein ganzes Leben.“ Am Märchenplatz möchte er nun weiter arbeiten. „Der untere Teil einer weiteren Figur ist abgängig. Den möchte ich erneuern.“ Im nächsten Jahr möchte er dann nochmal drei der Originalskulpturen komplett ersetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare