Unfall zwischen Okel und Syke

Motorroller-Fahrer schwer verletzt

+
Schwere Verletzungen erlitt der Fahrer dieses Motorrollers bei dem Unfall am Samstagnachmittag.

Okel - Zwischen Syke und Okel ist es am Samstag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 42-jähriger Motorrollerfahrer aus Syke schwer verletzt wurde.

Im Einmündungsbereich K 122 (Krusenberg) und L 333 (Okeler Straße) kollidierte gegen 15 Uhr das Auto einer 68-jährigen Sykerin mit dem Kleinkraftrad des Sykers. Die Frau war, aus Barrien kommend, an der Einmündung nach links in Richtung Okel eingebogen und hatte dabei den aus Okel kommenden, vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. 

Der Rollerfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, die Verursacherin steht unter Schock. Die Polizei vermeldete, dass sich Ersthelfer vor Ort vorbildlich verhalten hätten. Allerdings hätten einige Pkw-Fahrer die polizeiliche Aufnahme behindert und sich respektlos verhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

Straßburger Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Meistgelesene Artikel

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Kommentare