Passanten leisten Erste Hilfe

Kollision mit abbiegendem Auto: Motorradfahrer stirbt in Okel

Okel – Ein 57-jähriger Motorradfahrer hat am Sonntag bei einem Unfall tödliche Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt, starb der Mann am Abend in einem Bremer Krankenhaus.

Gegen 17.15 Uhr übersah laut Pressemitteilung der Polizei eine 23-jährige Bassumerin beim Einbiegen auf die Okeler Straße den herannahenden Motorradfahrer. Der Mann bremste zwar noch, kam aber durch das starke Bremsmanöver zu Fall und rutschte in den VW der Bassumerin.

Bis zum Eintreffen des Rettungswagens leisteten mehrere Personen sofort Erste Hilfe. Ihr Einsatz blieb jedoch, ebenso wie der Transport mit dem Rettungshubschrauber, letztlich erfolglos. Die beteilige Autofahrerin erlitt einen Schock. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Budosportler zeigen ihr Können

Budosportler zeigen ihr Können

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Meistgelesene Artikel

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung

Größter Aldi-Markt kurz vor der Eröffnung
Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum
„Fahre jeden Morgen gerne hierher“

„Fahre jeden Morgen gerne hierher“

„Fahre jeden Morgen gerne hierher“

Kommentare