6000 Euro Schaden

Longbord verursacht Unfall in Syke

Syke - Ein "führerloses" Longboard auf der Bundesstraße 6 hat am Wochenende einen Auffahrunfall verursacht. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 6000 Euro. 

Gegen 14 Uhr am Samstagnachmittag fuhren laut Polizeiangeben ein 18-jähriger Daihatsu-Fahrer und ein 21-jähriger Smart-Fahrer die B6 in Richtung Syke, als plötzlich ein "Longboard" auf die Fahrbahn rollte. Der Daihatsu-Fahrer bremste ab, doch der nachfolgende Smart-Fahrer reagierte zu spät und fuhr auf seinen Vordermann auf. Der Besitzer des Longboards war zuvor auf dem Radweg gefahren, aber aufgrund von Schottersteinen vom Board gesprungen. Das dieses nun auf die Fahrbahn rollte, lag nicht in seiner Absicht.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Kommentare