Pianist Artem Yasynskyy spielt am Samstag im KSK-Konzertsaal

Live-Musik fürs heimische Wohnzimmer

Artem Yasynskyy spielt am 21. November ein Streaming-Konzert im Saal der Kreissparkasse Syke.
+
Artem Yasynskyy spielt am 21. November ein Streaming-Konzert im Saal der Kreissparkasse Syke.

Syke – Es gibt Dinge, die passen nicht recht zusammen. Kultur und Corona zum Beispiel. Die Pandemie sorgt für lange Listen mit ausgefallenen Konzerten – und für lange Gesichter bei allen, die gern bei der Live-Musik dabeigewesen wären.

Es gibt aber auch Dinge, die passen ganz hervorragend zusammen. JFK und KSK zum Beispiel.  Hinter den sechs Großbuchstaben stecken der Konzertveranstalter Jazz-Folk-Klassik und die Kreissparkasse Syke. Seit über 20 Jahren währt die Zusammenarbeit nun bereits und sorgt Jahr für Jahr aufs Neue für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm im Veranstaltungssaal des Kreditinstituts. Diese beiden Institutionen sorgen jetzt dafür, dass zumindest ein kleines bisschen Kultur in die Hachestadt zurückkehrt – auch in Zeiten von Corona.

Zu Beginn der kalten Jahreszeit und mitten im „Lockdown Light“ gibt es am kommenden Samstag ein Klavierkonzert für das heimische Wohnzimmer – live gesendet aus dem Konzertsaal am Mühlendamm. Ab 20 Uhr spielt der ukrainische Pianist Artem Yasynskyy in Syke – und wer will, kann live und kostenlos dabei sein.

Das Konzert, das auf dem Youtube-Kanal der Kreissparkasse Syke (Youtube-Suche: Kreissparkasse Syke) und dem Facebook-Kanal von JFK (Facebook: @JFKsyke) zu sehen sein wird, ist das Ergebnis einer längeren Entwicklung an Überlegungen.

Nach dem ersten Lockdown „standen auch wir vor der Frage, wie es denn nun weitergehen kann“, berichtet der Vereinsvorsitzende Gerd Harthus. Das Open-Air-Konzert mit Lack of Limits im September im Europagarten stellte einen kleinen Lichtblick dar.

Schon zu diesem Zeitpunkt stand die Idee eines Konzertes im Online-Live-Stream im Raum. „Mit Artem Yasynskyy haben wir einen sehr talentierten jungen Pianisten dafür gewonnen“, freut sich Jürgen Lohmeyer, Klassik-Experte im Verein und Organisator des Konzertes. „Ein ursprünglich für März angesetztes Konzert mit ihm konnte nicht mehr stattfinden – mit dem Stream haben wir nun einen ungewöhnlichen, aber spannenden Nachholtermin geschaffen“, so Lohmeyer weiter.

Die Kosten für Ton- und Videotechnik und die Gage des Künstlers übernimmt die Kreissparkasse.

Von Frank Jaursch

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Argentinien und die Fußball-Welt weinen um Diego Maradona

Argentinien und die Fußball-Welt weinen um Diego Maradona

Marie-Anne Raue: «Weihnachten wird bei mir gegrillt»

Marie-Anne Raue: «Weihnachten wird bei mir gegrillt»

Vom Exoten zum Mainstream-Stromer: Der BMW iX3 im Test

Vom Exoten zum Mainstream-Stromer: Der BMW iX3 im Test

Gute Hygiene schützt uns vor Salmonellen

Gute Hygiene schützt uns vor Salmonellen

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet
Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen
Dr. Hussien Salem übernimmt die Hausarztpraxis in Heiligenfelde

Dr. Hussien Salem übernimmt die Hausarztpraxis in Heiligenfelde

Dr. Hussien Salem übernimmt die Hausarztpraxis in Heiligenfelde
WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

Kommentare