Lerchenfeld II und immer noch kein Ende

Syke – Manchmal ist einfach der Wurm drin: Gefühlt seit Ende der letzten Eiszeit beschäftigen sich Politik und Verwaltung mit der Planung für den zweiten Abschnitt des Baugebiets Lerchenfeld. Vorige Woche hätten sich der Bauausschuss und der Syker Ortsrat eigentlich mit dem Satzungsbeschluss dafür beschäftigen wollen. Das ist die letzte Stufe vor der Genehmigung eines Bebauungsplans durch den Landkreis. Doch es sollte nicht dazu kommen.

Gleich zu Beginn der Sitzung musste Bauausschuss-Vorsitzender Jochen Harries das Thema Lerchenfeld von der Tagesordnung streichen. Aus technischen Gründen, sozusagen. „Es gab eine Panne im Ratsinformationssystem“, erklärt Harries. „Die Sitzungsunterlagen waren nicht aufrufbar.“

Das sei in diesem Fall nicht weiter tragisch, betonte Harries. „Der Bauausschuss tagt ja vor der nächsten Ratssitzung noch einmal.“ Konkret am nächsten Montag, 15. Juni, um 17 Uhr, wieder im DGH Heiligenfelde. Und wieder gemeinsam mit dem Syker Ortsrat.

Der Rat der Stadt könnte im Juli sogar im Doppelpack tagen. Weil erfahrungsgemäß auf den letzten Sitzungen vor Weihnachten und vor den Sommerferien die Tagesordnungen immer besonders lang sind, erwägen Verwaltung und Politik diesmal gleich zwei Sitzungstage unmittelbar hintereinander. Der reguläre Termin wäre Donnerstag, 9. Juli. Der zusätzliche könnte tags zuvor sein, also Mittwoch, 8. Juli. Das ist allerdings noch nicht beschlossene Sache.  mwa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Meistgelesene Artikel

Brücken-Neubau beendet: A1-Engpass bei Stuhr nach Jahren voller Staus und vielen Unfällen aufgehoben

Brücken-Neubau beendet: A1-Engpass bei Stuhr nach Jahren voller Staus und vielen Unfällen aufgehoben

Hacker-Angriff im Landkreis Diepholz: Möglicherweise hunderte Unternehmen betroffen

Hacker-Angriff im Landkreis Diepholz: Möglicherweise hunderte Unternehmen betroffen

Geschichtsunterricht im Chat

Geschichtsunterricht im Chat

Was lange währt: Stephan Korte mit Abstand als Bürgermeister vereidigt

Was lange währt: Stephan Korte mit Abstand als Bürgermeister vereidigt

Kommentare