Fund bei Aufräumarbeiten

Polizei findet Leiche hinter Müllbergen an der B6

Die Leiche eines 76-jährigen Mannes fanden Feuerwehr und Polizei am Freitagnachmittag in einer Barracke auf dem ehemaligen Steffens-Gelände an der B 6. Dort hatte der Mann seit Jahren seinen gemeldeten Wohnsitz.

Syke – Nach Informationen der Kreiszeitung war die Polizei dort hingerufen worden, um ein amtliches Schreiben auszuhändigen, das die Post nicht hatte zustellen können. 

Da die Beamten eine völlig vermüllte Wohnung vorfanden, baten sie die Syker Feuerwehr um Hilfe. Deren Einsatzkräfte stießen bei den Aufräumarbeiten dann auf die Leiche. Der Mann sei augenscheinlich seit etwa 24 Stunden tot gewesen, hieß es vor Ort.

Über die Todesursache liegen derzeit noch keine Informationen vor. Die Tatortgruppe der Polizei aus Diepholz ermittelt noch. Über eine etwaige Obduktion müsste die Staatsanwaltschaft entscheiden.  

mwa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Tipps für mehr digitale Ordnung

Tipps für mehr digitale Ordnung

Meistgelesene Artikel

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Diese neuen Läden öffnen im Ochtum-Park 

Diese neuen Läden öffnen im Ochtum-Park 

Raubüberfall in Wagenfeld: 21-Jähriger vom Fahrrad gezogen

Raubüberfall in Wagenfeld: 21-Jähriger vom Fahrrad gezogen

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Kommentare