Zauberblume der Lebenshilfe Syke feiert in dieser Woche den 20. Geburtstag / Fußballtore als Geschenk

Langer Weg von einer Gruppe bis zum Sprachheilkindergarten

Für den runden Geburtstag gab es auch ein bisschen Schmuck am Zauberblumen-Gebäude.
+
Für den runden Geburtstag gab es auch ein bisschen Schmuck am Zauberblumen-Gebäude.

Syke – Runder Geburtstag für eine Erfolgsgeschichte: Seit mittlerweile 20 Jahren existiert der Sprachheilkindergarten der Lebenshilfe Syke mittlerweile. Als Geburtstagsgeschenk hat der Sprachheilkindergarten Zauberblume zwei Fußballtore für den Außenbereich erhalten, über die sich nicht nur die Kinder freuen, sondern auch das ganze Zauberblume-Team.

Darüber informierte die Lebenshilfe jetzt in einer Pressemitteilung.

Die Idee zu der Einrichtung hat seinen Ursprung Anfang des Jahrtausends: Als an der Grundschule am Lindhof Sprachheilklassen installiert wurden, wuchs die Idee, Sprachprobleme schon im Kindergartenalter zu behandeln. „Da ein Großteil der Sprachentwicklung mit fünf bis sechs Jahren abgeschlossen ist, bestand das Ziel darin, Sprachentwicklungsstörungen so früh wie möglich zu behandeln“, heißt es in der Mitteilung der Lebenshilfe.

Siegfried Borgmann, damaliger Leiter der Hacheschule, fand für diese Idee Unterstützung bei der Lebenshilfe Syke. So entstand im März 2001 die erste Sprachheilgruppe im Kindergarten Kunterbunt, der sich damals noch an der La-Chartre-Straße befand. Erste Leiterin war Rita Bieler.

Der Sprachheilkindergarten nimmt Kinder mit Störungen in der Sprachentwicklung aus dem nördlichen Landkreis auf. Für diese ist eine ambulante Sprachtherapie nicht ausreichend – weshalb sie im Sprachheilkindergarten eine umfangreichere Förderung erfahren. Auch Kinder mit Hörschädigungen werden aufgenommen und behandelt.

„Die intensive Begleitung der Kinder erfolgt interdisziplinär“, schildert Eva Demske, die derzeitige Leiterin der Zauberblume. Pädagogen, Logopäden und Bewegungstherapeuten arbeiten gemeinsam und aufeinander abgestimmt mit den Kindern an ihren Defiziten – aber auch mit ihren Stärken. „Wir gucken nicht nur: Was braucht das Kind? Sondern auch: Was kann es schon?“

Die finanzielle Förderung ermöglicht dabei einen Personalschlüssel, von dem Regel-Kitas nur träumen würden. Durch das erfolgreiche Konzept ließ die erste Erweiterung nicht lange auf sich warten: Bereits im August 2002 schlug die Geburtsstunde der zweiten Gruppe. Ein Domizil für beide Gruppen fand die Lebenshilfe an der Bahnhofstraße: Im Herbst 2003 – pünktlich zum Einzug – wurde die dritte Gruppe ins Leben gerufen. Somit war die Eigenständigkeit des Sprachheilkindergartens perfekt. Der neue Sprachheilkindergarten bekam den Namen Zauberblume.

2004 übernahm Christa Sander die Leitung, und die vierte Gruppe bezog ihre Räume im Nebengebäude. Zwei Jahre später folgte mit der fünften Gruppe die nächste Expansion. Aufgrund eines Schimmelbefalls entschied die Lebenshilfe, ein neues Haus für die Zauberblumen zu bauen. Ein geeignetes Grundstück bot die Lindhofhöhe 80. Im September 2009 zogen die Gruppen in ihr neues Zuhause ein.

Die Gruppenräume verfügen über eine zweite Spielebene und einen zweiten Raum, der vielfältig genutzt wird – etwa als Kreativraum. Das naturnahe Außengelände bietet den Kindern Möglichkeiten zum Spielen, Erforschen, Sich-Zurückziehen und Klettern. 2013 zog die sechste Gruppe ein.

Seit August 2019 leitet Eva Demske jetzt die Zauberblume. Laut Mitteilung hat sich das Team immer weiterentwickelt, sodass es unter anderem ein öffentliches Beratungsangebot für Kinder mit Sprachauffälligkeiten und deren Familien gibt.  fj

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern

Behälter des Bassumers Horst-Dieter Jobst sollen Tod im Altkleidercontainer verhindern
Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht

Ortsfeuerwehr-Mitglieder verzichten auf Vorschlagsrecht
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Landkreis Diepholz zieht keine Notbremse

Kommentare