Land verteilt Sondervermögen ungleich

Hier nieselt‘s nur, dort regnet es Geld

+
Der Bund verteilt Geld an die Kommunen im Landkreis Diepholz.

Landkreis Diepholz - Mal regnet es Geld, mal – um im Bild zu bleiben – fällt kein Tropfen: Von den 3,5 Milliarden Euro aus dem Sondervermögen des Bundes, aus dem viele Kommunen Geld bekommen (wir berichteten auf „Blick in den Norden“), profitieren die Gemeinden im Landkreis Diepholz in sehr unterschiedlichem Maße – vorausgesetzt der Landtag stimmt dem Gesetzesentwurf der Landesregierung zur Verteilung zu.

Spitzenreiter ist der Landkreis selbst, der 2,4 Millionen Euro erhält. Damit befindet er sich in guter Gesellschaft, denn die Stadt Diepholz steht an der Spitze unter den Kreis-Kommunen. Sie erhält rund 0,9 Millionen Euro. Es folgen mit Stuhr (360000), Weyhe (334000) und Syke (286000) drei Gemeinden aus dem Norden.

Doch es gibt auch Kämmerer, die leer ausgehen: in Lemförde und Rehden. Beide gelten mit 20 anderen Kommunen im Land als besonders leistungsstark.

Barnstorf (159000 Euro), Bassum (188000), Bruchhausen-Vilsen (198000), Kirchdorf (97000), Schwaförden (82000), Siedenburg (54000), Sulingen (184000), Twistringen (149000) und Wagenfeld (78000) dürfen immerhin mit ein wenig Geld rechnen.

Kriterien für die Verteilung sind laut Innenminister Boris Pistorius (SPD) die Einwohnerzahl, die Arbeitslosenquote und der Kassenkreditbestand (Schulden, die laufende Ausgaben finanzieren und keine Investitionen). Die Landtagsabgeordneten Luzia Moldenhauer und Grant Hendrik Tonne (beide SPD) teilten mit, sie begrüßen die Verteilung der Gelder.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Kommentare