L 333-Sanierung wird nichts mehr

+
An Regentagen verwandelt sich die L333 in Okel am Straßenrand schon gerne mal in ein Flüsschen. Der Handlungsbedarf an der Okeler Straße ist augenscheinlich – nicht nur wegen der mangelhaften Oberflächenentwässerung.

Okel - Aus der Sanierung der Landesstraße L 333 in der Okeler Ortsdurchfahrt wird dieses Jahr nichts mehr. Darüber informierte Ortsbürgermeister Jürgen Schmock am Montag Abend im Ramen der Ortsratssitzung.

Schmock habe auf Nachfrage beim zuständigen Straßenbauamt in Nienburg erfahren: Für 2016 stehen keine Gelder mehr zur Verfügung. Die Behörde habe ihm mitgeteilt, sie plane die Baumaßnahmen für 2017 mit ein. Es sei aber keineswegs sicher, dass dann auch das Geld zur Verfügung stehe. Das werde sich erst kurzfristig entscheiden, so Schmock.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte die zuständige Straßenbau-Behörde aus Nienburg die Anwohner noch darüber informiert, dass die brüchige Fahrbahn in diesem Jahr saniert werden.

mwa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare