Kreisverbands-Schützenfest am Wochenende

Syker sind schon in Stimmung

+
Die Teilnahme am weltgrößten Schützenfest in Hannover markiert seit Jahren den Startschuss zur Syker Schützenfest-Woche.

Von Frank Jaursch. Die Syker Schützen sind schon auf Betriebstemperatur: Zwar feiern sie erst am Wochenende ihre Syker Schützentage – in diesem Jahr sogar verbunden mit dem Kreisverbands-Schützenfest. Aber mit der Teilnahme am größten Schützenfest der Welt in Hannover am vergangenen Wochenende haben viele Teilnehmer sich so richtig in Fest-Stimmung gebracht.

„Das Schützenfest in Hannover ist für uns eigentlich der Startschuss in die Schützenfest-Woche“, berichtet Frank Rahm, der als Leiter des Festausschusses die Fäden der Organisation in der Hand hält. Er war wieder dabei, als die Syker Abordnung am beeindruckenden Umzug durch die Landeshauptstadt teilnahm und anschließend bis zum frühen Abend für gute Stimmung sorgte.

Die folgenden Tage dienten der Regeneration, denn die kommenden drei Tage wird wieder gefeiert: Morgen beginnen die Schützentage mit dem Pokal- und Preisschießen für Firmen, Behörden, Vereine und Straßenteams. Um 18 Uhr erhält Schützenkönig Werner Schiebe für ein Wochenende die Schlüsselgewalt über das Syker Rathaus.

Wenn am Abend die Siegerehrung des Pokalschießens erfolgt, sind einige Schützendamen in emsiger Betriebsamkeit für den Samstagmorgen: Für sie gilt es, das Katerfrühstück vorzubereiten. Ab 9 Uhr werden in der Schützenhalle bei allerlei Leckereien verdiente Mitglieder und Vereinsmeister geehrt.

Der Samstagnachmittag steht dann im Zeichen des Kreisverbandsschützenfestes. Von 16.30 bis 18.30 Uhr werden die Kreiskönige ausgeschossen. „Wenn wir schon Gastgeber sind, wollen wir auch den Titel in Syke behalten“, gibt Frank Rahm augenzwinkernd die Marschroute vor. Um 20Uhr proklamiert Kreispräsident Frank Uhlenwinkel die neuen Majestäten.

Der Syker Schützenverein will den Gästen diesmal einen besonders guten Grund geben, noch zu bleiben. Eingebettet in die Schlagerparty XXL ist daher der Auftritt von Annemarie Eilfeld. Die Sängerin, die einst bei „Deutschland sucht den Superstar“ als kesser Gegenpart zu Dieter Bohlen bekannt wurde, kommt direkt vom Schlager-Move in Hamburg, wird aber sicher noch genug Power für einen starken Auftritt in Syke haben.

Höhepunkte des Sonntags sind der Festumzug durch die Innenstadt und die Kirmes für alle ab 14.30 Uhr auf dem Festplatz. Als Shuttle-Service zwischen Stadt und Festplatz steht erstmals der Bürgerbus zur Verfügung. Und am späten Nachmittag wird das Geheimnis gelüftet, wer neuer Syker Schützenkönig ist.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare