Online-Shopping mit dem Konto der Kreissparkasse Syke

Sicher zahlen mit paydirekt

Firmenkundenberater Lars Petersen mit Geschäftsführer Jens Schriefer und dem „Türenheld“

Die Auswahl an Bezahlverfahren im Internet ist fast unüberschaubar. Online-Händler bieten die unterschiedlichsten Verfahren an, und wir als Kunden müssen uns darauf einstellen – auch wenn der Datenschutz nicht bei jedem Anbieter groß geschrieben wird. Wollen wir nicht eigentlich nur mit unserem eigenen Konto bezahlen, und das möglichst sicher?

Genau das ist jetzt mit paydirekt möglich, dem neuen Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Die Kontodaten bleiben auf inländischen Servern der Sparkassen-Finanzgruppe und es gelten der deutsche Datenschutz und das Bankgeheimnis. Ein Zahlverfahren made in Germany! Doch damit nicht genug: Beim Einkauf mit paydirekt genießt der Kunde Käuferschutz. Liefert ein Händler nicht, bekommt er sein Geld zurück. Schnell und unkompliziert.

Wie viele andere Händler setzt tuerenheld.de deshalb auf paydirekt. Das Stuhrer Unternehmen ist einer der wichtigsten Händler für Bauelemente in der Region und mit seinem Onlineshop bundesweit erfolgreich. „Die Einführung von paydirekt in unserem Onlineshop ist daher der nächste konsequente Schritt gewesen“, berichtet Geschäftsführer Jens Schriefer. „So können wir unseren Kunden ein garantiertes Bezahlverfahren bieten, das grundsätzlich jedem mit Online-Banking offen steht und gleichzeitig einfach und sicher ist – so, wie es eben sein sollte.“

Anmeldung: Einfach. Anwendung: Noch einfacher.

Einmal im Online-Banking registriert, zahlen Kunden ihre Online-Einkäufe mit wenigen Klicks. Drei Schritte genügen: paydirekt auswählen, Benutzernamen und Passwort eingeben und die Zahlung bestätigen. Als weiteres Sicherheits-Plus läuft während des Zahlungsvorgangs eine Sicherheitsprüfung. Bei wenigen, besonders sicherheitsrelevanten Transaktionen, bestätigen Kunden ihre Zahlung, indem sie zusätzlich eine TAN eingeben.

Paydirekt – das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen.

„Alle teilnehmenden Händler sind unter www.paydirekt.de abrufbar“, berichtet Malte Dorsch aus dem medialen Vertrieb bei der Kreissparkasse Syke. „Immer mehr Händler bieten das System an, so dass sich die Auswahl für Kunden immer weiter vergrößert.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare