Kreismuseum zeigt Dokumentarfilm „Aber das Leben geht weiter“

Vertreibung und Versöhnung

+
Den Hof der Deutschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem schlesischen Niederlinde vertrieben wurden, bekam im Sommer 1945 die polnische Familie zugesprochen, die 1940 ihrerseits von den Russen aus ihrer Heimat vertrieben worden war.

Syke - Einen bewegenden Film über den Verlust der Heimat nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt das Kreismuseum am Dienstag, 13.Oktober, um 19.30 Uhr.

„Aber das Leben geht weiter“ ist ein warmherziger und ruhiger Dokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies. Drei polnische und drei deutsche Frauen aus mehreren Generationen erzählen darin sehr persönlich über Flucht und Vertreibung und setzen ein Zeichen, dass Versöhnung möglich ist.

Dem Schicksal der Deutschen, die aus dem schlesischen Niederlinde – 25 km von Görlitz entfernt – vertrieben wurden, und die später in Bremen und Umgebung eine zweite Heimat fanden, wird das der polnischen Familie gegenübergestellt. Sie wurde bereits 1940 von der sowjetischen Armee aus den Ostgebieten Polens nach Sibirien verschleppt, und nach einer wahren Odysee, die die Familie sogar bis ins zentralasiatische Kirgisien führte, bekam sie schließlich im Sommer 1945 den Hof der Deutschen in Niederlinde zugesprochen.

Kommentarlos kommen die Frauen zu Wort und lassen den Betrachter Anteil nehmen an ihrer subjektiven Sicht der Ereignisse.

Der Film wird in Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreises gezeigt. Zu bezahlen ist nur der normale Museumseintritt. Anmeldungen nimmt das Kreismuseum unter 04242/2527 oder per E-Mail entgegen.

info@kreismuseum-syke.de

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare