Konzertabend mit Songwriter-Pop und Folk im Vorwerk: Hannah Fearns, Ingrid Veerman und The Blackened Trees

Songs & Whispers gibt‘s am Freitag im Dreierpack

+
Rufus Coates und Jess Smith sind das musikalische Herz der Blackened Trees. In Syke werden sie von zwei Gastmusikern unterstützt.

Syke - Mit gleich drei musikalischen Acts ist das Format Songs & Whispers „on tour“ am Freitag, 17. Juli, im Syker Vorwerk zu Gast.

Das Programm mit internationalem Songwriter-Pop und Folk startet an diesem Abend um 19 Uhr; gespielt wird bis etwa 23 Uhr – bei gutem Wetter sogar im Garten. Der Eintritt ist frei, wie bei Songs & Whispers üblich, geht nach dem Konzert der Hut rum.

Hanna Fearns wurde die Musik in die Wiege gelegt: Die Großmutter mütterlicherseits tingelte als Vortragskünstlerin mit deutschen Kunstliedern um die Welt, in der Familie ihres aus Liverpool stammenden Vaters war Singen und Spielen von Folksongs so selbstverständlich wie der Fünf-Uhr-Tee.

Schon als Kind lernte sie Klavier und Gitarre. Mit 15 zog es sie in die Welt, wo sie als Straßenmusikerin und in Bars das Publikum mit Songs von Joni Mitchell und Bob Dylan begeisterte. Mitte der 1980er spielte sie in einer New-Wave-Band, später gründete sie eine Country-Band. Seit 2008 ist sie als Solo-Künstlerin aktiv, im vorigen Jahr hat sie ein Album mit sehr spezieller Instrumentierung veröffentlicht: Hackbrett, Euphonium, Tres und Bansuri. Immer blieb sie jedoch ihrem Faible für Folk treu.

Ingrid Veerman ist seit ihren musikalischen Anfängen als singende Bassistin einer Garagen-Rockband in den 90er-Jahren ganz schön weit rumgekommen. Entweder als Solokünstlerin, oder auch als Teil verschiedener Bands. Darunter sind auch Support-Auftritte für namenhafte Bands wie Motörhead und The Waldabouts zu finden.

Auf ihrem Album „Present“, das im August von Songs & Whispers veröffentlicht wird, mischen sich Einflüsse von Punk über Classic Rock bis Country.

Rufus Coates and the Blackened Trees sind eine Folk/Blues-Band aus Irland. Ihr Markenzeichen: wunderschön arrangierte, vom Gesang getriebene Songs, die betont werden durch die harmonischen Stimmen von Rufus Coates und Jess Smith und einem dunklen, atmosphärischen Sound. Auf zahlreichen Festivals haben sie in Irland bereits ihre außerordentlichen Qualitäten als Live-Band bewiesen.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare