„Kartonage“ bringt Rosen und Wasser

Ü-30-Partyreihe in der Tanzschule Augustin

+
Sonja Augustin (v.l.), Thomas Witassek und Mariella Küper von der Tanzschule Augustin bringen mit Marco Tienz die Partyreihe „Kartonage“ nach Syke.

Syke - Von Robin Grulke. Ü-30-Partys mit Qualität und Bestand sind in Syke so rar wie Wasser in der Sahara. Wer in Syke nicht mehr zu den ganz jungen Hüpfern gehört, aber dennoch Lust am Feiern hat, sieht sich deswegen gezwungen, einen Fahrer zu bestimmen und andere Ortschaften anzusteuern. Wenn es nach Marco Tienz geht, soll sich das bald ändern. Er möchte die Partyreihe „Kartonage“ in die Tanzschule Augustin nach Syke holen.

„Ich bin ja selber eine, die zu solchen Partys geht“, erzählt Sonja Augustin. Die Tanzlehrerin aus Syke habe aber gemerkt: „Immer muss man fahren, und immer muss man weit weg.“ Das soll ab dem 23. September anders sein, wenn Tienz und Augustin die „Kartonage“-Reihe starten.

In Delmenhorst läuft „Kartonage“ Tienz zufolge nämlich wirklich gut. Die rund sechs Feiern im Gasthaus Schierenbeck, die der Eventmanager jährlich auf Frühjahr, Herbst und Winter verteilt, seien dort immer ausverkauft – seit elf Jahren.

Alternative zu Rock- und Schlagernacht

Nun kommt „Kartonage“ also auch nach Syke. „Wir wollen etwas Anderes bringen als die Rock- oder die Schlagernacht in Wessels Hotel“, meint Tienz. In der Tanzschule Augustin will er es mit dem bewährten Rezept versuchen, dass die Leute auch schon nach Delmenhorst lockt.

Der DJ spielt neben Titeln aus den 70ern, 80ern und 90ern auch aktuelle Charts. Ein sogenannter LJ – ein Lightjockey – kümmert sich um die Beleuchtung. Angemessene Getränkepreise für Cocktails, Bier und sogar Tee sollen die Gäste bei Laune halten.

Und „Kartonage“ wartet noch mit zwei unüblichen Angeboten auf. Eine Wasserflatrate sorgt für ausreichend Flüssigkeit im Körper. Außerdem gibt es – wie auch in Delmenhorst – eine Überraschung für die Damen, die die Party ohne Begleitung verlassen. Dort stellt Tienz insgesamt 300 Rosen als Abschiedsgeschenk zur Verfügung.

Der Eintritt für „Kartonage“ kostet 13 Euro, Vorverkauf ist in der Tanzschule sonntags bis donnerstags von 14 bis 20 Uhr möglich. Tienz möchte die Party am 11. November sowie am 9. Dezember in Syke wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare