Junge angefahren: Autofahrer kümmert sich nicht um Verletzten

Syke - Ein zwölfjähriger Junge wurde am Mittwochmorgen in Syke leicht verletzt, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer fuhr davon, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Laut Polizeiangaben war der Junge am Mittwoch gegen 7.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße "Herrlichkeit" in Syke unterwegs. In Höhe des Lidl-Marktes wollte er bei grüner Ampel auf die andere Straßenseite fahren. Dabei wurde er von einem silbernen VW Golf angefahren. Das Auto kam aus dem Hachepark und bog nach links auf die B6 ab. Der Zwölfjährige  stürzte nach dem Zusammenprall auf die Straße und verletzte sich dabei leicht. Der unbekannte Autofahrer kümmerte sich nicht um den Jungen und fuhr unerlaubt davon. Hinweise nimmt die Polizei Syke unter Telefon 04242-9690  entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare