Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Den Blick auch für die kleinen Wunder der Schöpfung hat sich der Fotograf über die Jahre bewahrt. 
1 von 17
Den Blick auch für die kleinen Wunder der Schöpfung hat sich der Fotograf über die Jahre bewahrt. 
Während eines Spaziergangs sah Michelson den Nebel in der Ferne hochwabern und wusste: "Das wird was."
2 von 17
Während eines Spaziergangs sah Michelson den Nebel in der Ferne hochwabern und wusste: "Das wird was."
Die Kiefer auf der Insel Hiddensee ist ein beliebtes Motiv. Jörg Michelson hatte die Suche nach ihr beinahe aufgegeben, bis er sie plötzlich vor der Linse hatte. 
3 von 17
Die Kiefer auf der Insel Hiddensee ist ein beliebtes Motiv. Jörg Michelson hatte die Suche nach ihr beinahe aufgegeben, bis er sie plötzlich vor der Linse hatte. 
Die herzförmige Wolke am blauen Himmel machte unseren Redakteur zunächst stutzig, doch auf Nachfrage bestätigt Michelson: Hier ist nur die Natur am Werk. 
4 von 17
Die herzförmige Wolke am blauen Himmel machte unseren Redakteur zunächst stutzig, doch auf Nachfrage bestätigt Michelson: Hier ist nur die Natur am Werk. 
Michelson sieht in vielen seinen Bildern mehr als die reine Komposition.
5 von 17
Michelson sieht in vielen seinen Bildern mehr als die reine Komposition.
Ein Leuchtturm vor Raps: Dieses Bild vereint die beiden Lieblingsmotive des Fotografen. 
6 von 17
Ein Leuchtturm vor Raps: Dieses Bild vereint die beiden Lieblingsmotive des Fotografen. 
Hier in Szene gesetzt: Ein Heuballen vor wolkenverhangenem Himmel. 
7 von 17
Hier in Szene gesetzt: Ein Heuballen vor wolkenverhangenem Himmel. 
Der Frühling fasziniert Michelson besonders, wenn die Natur langsam wieder zum Leben erwacht. Hier Schneeglöckchen am Mühlenteich.
8 von 17
Der Frühling fasziniert Michelson besonders, wenn die Natur langsam wieder zum Leben erwacht. Hier Schneeglöckchen am Mühlenteich.

Mit zehn Jahren entdeckte der 60-jährige Jörg Michelson seine Leidenschaft für die Fotografie. Seine Kamera trägt er heute meist bei sich. Die Ergebnisse seiner Streifzüge teilt Michelson immer wieder mit den Lesern der Kreiszeitung und in einer Syker Facebook-Gruppe. Wir haben eine Auswahl seiner Bilder an dieser Stelle zusammengetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Was für eine tolle Stimmung - nicht nur im Infield wird mächtig gerockt, sondern auch auf dem Campingplatz feiern die Besucher des Deichbrand …
Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Ein bombastischer Kommers läutete den dritten Schützenfesttag ein. Vorab genossen Schützen und Spielleute ein Katerfrühstück mit Königsschießen im …
Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Schützenfest Twistringen startet mit Geburtstagsfeier

Mit einer grandiosen Geburtstagsfeier startete das Schützenfest am Sonnabend mit 1250 Schützinnen, Schützen und Spielleuten.
Schützenfest Twistringen startet mit Geburtstagsfeier

Der Werder-Donnerstag: Fußball-Tennis und ganz viel Spaß

Am Donnerstagvormittag stand der Spaß an erster Stelle. Die Werder-Profis konnten sich bei einer Runde Fußball-Tennis beweisen. Hier gibt's ein paar …
Der Werder-Donnerstag: Fußball-Tennis und ganz viel Spaß

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon