Zwei Strafverfahren in Syke

Polizistenbeleidigung: „Hurensohn“ hat Folgen

Syke - Von Dieter Niederheide. Beschimpfungen müssen sich Polizeibeamte nun wirklich nicht bieten lassen. Aber sie gehören viel zu oft zu ihrem Alltag. In zwei Strafverfahren im Syker Gerichtssaal ging es um Beleidigungen gegen Polizisten.

Vor der Strafrichterin hatte sich ein Mann zu verantworten, weil er in Brinkum einen Polizeibeamten, der gegen ihn einschreiten musste, einen „Hurensohn“ beschimpfte. Dafür bekam der Mann einen Strafbefehl über 600 Euro. Dagegen legte er Einspruch ein und erschien in Begleitung eines Anwalts vor der Strafrichterin.

Wie die Beweisaufnahme ergab, war Alkohol in der Tatnacht im April im Spiel. Es soll um einen Platzverweis gegangen sein. Die Strafrichterin machte deutlich, dass sie den Einspruch nicht verstehe. Die Beleidigung wurde eingeräumt. Es kam zur Rücknahme des Einspruchs. Die Beleidigung wird jetzt teurer. Neben der Geldstrafe fallen nun auch noch die dem Mann durch das juristische Veto entstandenen Kosten an.

Beschimpfung beim Vorbeifahren 

Der zweite Fall: Vor dem Jugendrichter hatte sich ein Heranwachsender zu verantworten, der bei einem Schützenfest im Raum Bassum den Beamten im vorbeifahrenden Streifenwagen „ACAB“ („All Cops Are Bastards“, zu deutsch „alle Polizisten sind Bastarde“) zugerufen haben soll. Das bestritt der junge Mann und wurde dabei von zwei Zeugen, die in der Mainacht in seiner Nähe waren, unterstützt. Dem widersprach die Aussage der Streifenbeamten. Der Fahrer, der im Schritttempo an den jungen Männern vorbeifuhr, gab an, dass aus dem Mund des angeklagten Heranwachsenden lauthals „ACAB“ zu hören gewesen sei. Auch in diesem Fall war Alkohol im Spiel.

Der Jugendrichter regte eine Einstellung des Verfahrens an, allerdings verbunden mit einer Geldauflage von 200 Euro. Die bekommt der Förderverein der Ortsfeuerwehr Gödestorf-Osterholz- Schnepke. Damit war der junge Mann einverstanden. Der Jugendrichter sagte: „Das müssen sich Polizeibeamte nicht gefallen lassen.“

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Aktion gegen Drogenhandel: Beschuldigte in Syke und Bassum 

Aktion gegen Drogenhandel: Beschuldigte in Syke und Bassum 

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Kommentare